ist singen in der öffentlichkeit peinlich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde dich sympathisch finden. :-) Ist doch piepegal was die Leute denken - mach das, was dich glücklich macht! Singen ist ein Zeichen für Lebensfreude, sei froh, dass du diese hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasermann
03.10.2011, 00:30

(:

0

Hallöle :) Also ich kann Dir sagen, ich bin auch so ein Sing-Freak und finde nich das es peinlich ist. Ich singe auch ununterbrochen und es nervt die anderen manchmal aber das kann mir ja egal sein. Mittlerweile hat sich auch schon jeder in meiner Umgebung dran gewöhnt. Viele lieben es sogar wenn ich singe und meinen ich soll ztum Supertalent gehen -.-" Aber naja ;)

Du schaffst das schon :)

Lg. ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich persönlich würde es nicht schlimm finden, nein. summe selber auch gern oder pfeiffe, singen zwar nicht unbedingt aber egal ^^ finde es echt schade, dass sowas in der heutigen gesellschaft (zumindest bei uns) so hingestellt wird, als wäre man verrückt oder auf drogen. wenn du es magst, mach weiter, aber nimm vl doch auch rücksicht auf deine freunde und lass es sein, wenn sie dabei sind. 'fremdschämen' is doch ne ziemlich üble sache ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt darauf an ob du laut singst,schön oder nicht schön singst,was du singst..wenn ich jemanden auf der straße singen höre dann schau ich hinüber und denke mir der hat aber gute laune :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Singen ist ein Gefühlsausdruck, man lässt eine Hülle der vermeintlichen Stärke fallen und wird verletzlich. Das passt nicht zu dem Konkurrenzkampfgedanken, wo jeder stark und überlegen erscheinen wil.

Ausserdem wird man auffällig, wenn man sich als einzelner Singender aus einer Gruppe Nichtsingender abhebt. Und auffallen ist in der Schafherde das Schlimmste!

Es wird schlimmer, wenn die Leute meinen, nicht singen zu können und sich dann natürlich als unfähig (besiegt, schwach!) zu "blamieren". Drum übt man es nicht und dnan kann man es auch gar nicht erst lernen.

Deine Freundinnen haben jetzt die Angst, sich mit Dir zu "blamieren" (zu den Verlierern gehören!), weil alle gucken. Wenn sie festestellen würden, dass alle gucken, weil sie Deine Kunst bewundern, werden sie sich an nichts erinnern können ausser daran, dass sie Dir immer zugeredet haben, Du solltest singen.

Denn dann läuft die Schafherde ja in die andere Richtung, Du bist ein Leitschaft und alle wollen in der Nähe des Leithammels (Sieger!) sein;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne ich bin das schon von meiner Freundin gewöhnt die macht das auch ständig, ist halt manchmal für andere etwas anstrengend vor allem wenn jemand singt wenn man sich mit ih unterhalten will, aber peinlich ist das nciht und dumm gucken sollte auch keiner. und wenn schon, is doch egal was die anderen Leute denken solange es dir dabei gut geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir persönlich würd sowas nix ausmachen, aber wenn jemand überhaupt nicht singen kann und lauthalsauf der Strasse irgendwelche Töne von sich gröllt, dann denke ich schon dass nervt jetzt, entweder hat der so ein großes Selbstbewusstsein oder ist voll betrunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolaNummer1
04.10.2011, 16:13

das ist gemein! das würde ja bedeuten, dass leute die nicht singen könne, nicht singen dürfen!

0

Mein kleiner Bruder hatte eine sehr hohe Stimme, doch dann sank er immer tiefer , heute brummt er !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolaNummer1
02.10.2011, 19:16

und inwiefern beantwortet das meine frage?

0

Ich mach das auch, ich finds nicht peinlich, auch wenn mich die Leute komisch anschauen... XD Meine Freundin singt dann meistens mit... also es sind nur Dinge peinlich, die dir selber peinlich sind, lass dir nichts einreden :)

LG Caelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds schön :) + ich mach das auch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn Du Dich in einer Heil und Pflegeanstalt wiederfindest, wunder Dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThisIsMeJacky
02.10.2011, 19:05

Ööhm... Es ist echt nicht freundlich direkt so lepsch zu reagieren... (Falls ich es jetzt richtig verstanden habe...)

0
Kommentar von Caelen
02.10.2011, 19:05

Singen ist das natürlichste was es gibt, da kommt man nicht in die Anstalt, sonst hätte die Welt wohl kein Straßenmusiker mehr...

0

Was möchtest Du wissen?