Ist Roller fahren im Winter sehr gefährlich?

9 Antworten

Hallo mitlerweile gibt es für fast alle Roller Winterreifen. Ich fahre schon immer im Winter Zweirad. GrobeStolle-Drehmoment drosseln-vorsichtig Gas geben-in Kurven nicht bremsen oder beschleunigen.

Wenn man Erfahrung im Gelände hat ist das vorteilhaft aber nicht notwendig. Vorrausschauend fahren, bekommt eine ganz andere Dimension aber es ist möglich mit einem Crosser sogar die Autos zu überholen. Die haben in den Blechhüllen nicht den Kontakt zur Umwelt und auf 2 Rädern 'fühlt' man die Strasse besser.

Bei 2-Rädern ist es nicht verboten, Schrauben ins Prof zu drehen. Das hilft gewaltig. Autos sind die sog. Spikes 1976 verboten worden. Beim Roller hat keiner was dagegen. Die Köpfe bohren sich ins Eis und der Gripp ist gewaltig. Du wirst dich wundern. Das die Spikes bei Autos verboten wurden hat vielen Menschen das Leben gekostet. Man sollte sie wieder erlauben. Man hätte sie nie verbieten sollen. Meine Eltern sind 1976 deswegen verunglückt. Einfach kleine kurze Schräubchen in die Stollen drehen -Köpfe nach aussen. Das brinkts richtig es gibt nix besseres!

mit der richtigen Bereifung sollte das kein Problem darstellen, klar du hast nie soviel halt wie auf trockener strecke aber es geht.

Das ist reine Übungsache meine ich...doch Vorsicht ist geboten...alles ist gefährlcih im Winter was Räder hat..ob Auto oder Roller..lg Sky..

Ja das ist sehr gefährlich, wir fahren unsere Roller nur wenn es trocken ist. Sau kalt ist es auch!

Hab mir auch vor kurzem einen Roller geholt. Es ist jetzt schon ein wenig kalt, du brauchst auf jeden Fall ne dicke Jacke und Handschuhe. Klar ist es gefährlich bei Regen, Eis, Schnee usw.

Was möchtest Du wissen?