Ist Plastik wirklich so giftig?

4 Antworten

Grundsetzlich sind Kunststoffe in der Umgebung Unschädlich solange man sie für ihren gedachten Zweck und sich an Deutsche Produktionsstandarts hält. Problematisch wird es immer dann wenn Kunststoffe zu Dingen genutz werden für die sie nicht gedacht sind! Heißt also Verbrennen etc da stimmt es durchaus das Kunststoffe Krebserregen können nehmen wir als Beispiel Teflon C4F4 in gebundener Form kann man es Verzeheren ohne das damit etwas passiert wenn man es aber zu Hoch erhitz setzt es eben diese Krebserregenden Stoffe frei. Allgemein gesagt Kunststoffe nicht zweckentfremdet, sind völlig unschädlich.

Es kommt darauf an, was für ein Kunststoff es ist. PVC ist ungiftig. Nur die Weichmacher produzieren giftige Dämpfe bei der Verbrennung.

In der Natur dauert es sehr lange bis Kunststoff verrottet. Duch UV Strahlung zersetzen sich die langen Polymehr Ketten aus denen Kunststoff besteht. Leider verschwienden diese nicht wie Organisches Material. Die Polymehrketten zerfallen in immer kleiner Teile. Bis ob Kunststoffe wirklich Verrotten weis man bis heute nicht genau. Tatsache ist, das die thermische Verwertung von Kunststoffen noch immer die beste Entsorgunsmethode ist (Entsprechend hohe Temperaturen bei der Verbrennung und gute Filteranlagen vorausgetzt). Du darfst keine Kunststoffe selber verbrennen, da du nicht weist, welche Addetive noch verarbeitet worden sind.

Plastik-also Kunstoffe gibt es verschiedene. Auch wenn manchesmal ein kleiner Beigeschmack bei manchen Getränkeflaschen verschiedener Firmen gibt-hier at-also mußt Du dich in de eben durchkosten. Eigene Erfahrungen machen. Ich habe lieber eine große Plastikflasche die ich verschließen kann am Tisch,als ein Glas oder eine Glasflasche. Man muß ja kein Coca Cola kaufen oder Mineralwassser mit Kohlensäure-die stillen Wasserflaschen haben keinen Beigeschmack und haben eine lange Lebensdauer und ich kann diese mit wasser auffüllen so viel ich will. Was so ein kleiner chemischer prozess bewirkt-Kohlensäure ist Säure und im Coca Cola ist ausserdem noch Phosphorsäure drin. Und bei anderen Sachen wie Kunststoffgewänder und Schuhe,da muß man halt aufpassen-vieles kommt aus dem Ausland und dort gibt es keine Gnade für Beschränkungen.

Was möchtest Du wissen?