Ist "okay" oder "ok" besser?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

okay 69%
ok 31%

8 Antworten

Ich persönlich bevorzuge okay, es sei denn es geht gerade um nebensächliche Mitteilungen, die ich nur als gelesen bestätigen will, wie ein kleines Statusupdate ala "bin in 5 min da" oder so. Obwohl ich da auch lieber mit nem 👍🏻 oder nem Smiley antworte. Okay klingt in normalen chats nicht so unhöflich und kommt auch meistens so an, wie es soll. Ein ok kann aber als genervt etc interpretiert werden.

Ich hasse es aber, wenn Leute oke schreiben. Ich meine nur, wieso??? Ich finde das nur nervig. Ok und okay schauen beide noch recht gut aus aber oke schaut einfach nur wie ein Inzestprodukt aus

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab schon einiges selbst erlebt und kann gut menschen lesen
okay

Ich finde okay am besten. Also wenn es um etwas geht wie zeit abmachen oder wo es heisst ,,ich bin gleich in 2 minuten dort" find ich ok nicht schlimm. Aber wenn es heisst ,,mir geht es nicht so gut und mag heute abend eher nicht mehr schreiben" und man dann nur ok schreibt, klingt das eher angepisst. So ,,ok wenn du dich halt für mich nicht aufraffen möchtest" und oke find ich so keime ahnung, auch nicht für alles passend. Und oki, klingt für mich eher freundlich und oki, das ist gut. Oder oki machen wir so. Usw.

Aber das ist je nach person mega unterscviedlich. Wenn meine freundin zu mir auf einen text ok schreibt und mir das wichtig war oder für mich was nicht stimmte dann nimm ich das oft faösch auf und persöblich, als wär sie auf mich angepisst. wenn icv aber in derselben situation zu ihr ok schreibe, dann würde sie sich dabei nichts denken.

Das ist wie mit dem smiley. Die einen finden diesen smiley sieht skeptisch aus, andere finden er sieht enttäuscht aus usw. Da hat jeder eine andere vorstellung und jeder nimmt etwas anders wahr wie der andere oder gibt auf ein wort mehr acht wie ein anderer.

ok

... weil ich das ganze WhatsApp-Geraffel eh nicht besonders mag und da so wenig, wie nur möglich schreibe. Gerade bei Beziehungsfragen kommt es da immer wieder zu unnötigen Missverständnissen, die nur zu weiteren Problemen führen. Bei Beziehungsfragen tendiere ich absolut zum vier Augen-Gespräch.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ist einfach so ...
okay

Okay ist besser, ok klingt abgehakt und desinteressiert, wobei ich einen vollständigen Satz dann am besten finde, wie "okay, dann schlafe halt mit meiner Mutter, das ist in Ordnung"

hahaha

0

ananas ist der squad

🍍🍍🍍

0

Was möchtest Du wissen?