Ist "Nu-Metal" und "Alternative Metal" dasselbe wie Metal?

9 Antworten

Nein nicht ganz. Metal ist der Oberbegriff. Der Begriff Heavy Metal wurde erstmalig ungefähr Mitte bis Ende der 1970er benutzt. Hauptsächlich beschrieb man damals die Musik der aufstrebenden englischen Bands der New Wave of British Heavy Metal (das erste richtige Metalgenre), oder kurz Heavy Metal. Dieses kürzt man gerne noch weiter zu ,,Metal".

Heutzutage bezeichnet man damit alle Formen des Metals wie:

- Death, Black, Power, Pagan, Thrash Metal, etc. ohne dabei konkret zu werden.

Nu Metal und Alternative Metal sind Unterformen des Metals. Nu Metal entstand, als Bands den harten rifflastigen Gitarrensound mit Hip Hop und Rap mixten (siehe z.B. Korn). Alternative Metal entstand, als Bands neue Sounds aus anderen Genres, wie Hardcore, Grunge, Industrial, Alternative Rock etc. mit einbrachten. Die Entstehungsart ist ähnlich, aber es wird zwischen beiden noch unterschieden. Genauso wie zwischen Metal allgemein. Es ist fraglich und ein großer Streitpunkt ob diese berechtigte Subgenres des Metal seien. Denn viele Leute sehen die Verwendung von Hip Hop Elementen etc. , als zu starken Bruch an, um diese ,,Sonderform" noch berechtigt als Metal bezeichnen zu können. 

Zudem kann Nu und Alternative Metal relativ große kommerzielle Erfolge feiern, was im Metal verpönt ist. Gemeinsam mit den fremden Einflüssen herrscht deswegen immer Konflikt. 

Also es ist nicht dasselbe wie "Metal".

Der Oberbegriff der Musikrichtung lautet Metal.

Von Metal gibt es sehr viele verschiedene Subgenres:

Heavy Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, Power Metal etc.

Nu Metal wird von vielen Metallern (auch von mir) nicht als Subgenre vom Metal angesehen, da die Einflüsse aus dem Rap/Hip-Hop-Bereich zu groß sind. Es gibt wohl gute Nu-"Metal" Bands aber als Metal würde ich sie nicht bezeichnen.

Alternative Metal (so etwas wie System of A Down) kann man in den meisten Fällen schon als Metal durchgehen lassen.

So, bevor jemand kommt und "mimimi in Nu-Metal steht das Wort Metal, also ist es Metal" sagt:

Nein, denn nach dieser Logik wäre eine Katze die den Namen "Hund" trägt ein Hund und keine Katze mehr.

Gruß

Chris

Nein, denn nach dieser Logik wäre eine Katze die den Namen "Hund" trägt ein Hund und keine Katze mehr.

:D

Man macht sich die Argumentation damit zwar etwas zuu einfach, aber nichtsdestotrotz, recht hast du.

1
@Vando

Ich kann auch sagen, dass Erdbeeren botanisch gesehen keine Beeren sind, sondern Sammelnussfrüchte aber dennoch Erd>beere< heißen. :D

0

Post-Grunge enthält auch nicht das Wort "Metal", hat aber oftmals viele Einflüsse aus dem Metal.

Nu-Metal, Metalcore, Deathcore ist alles Metal. Das eine Genre hat mehr Hardcore-Einflüsse, das andere mehr Metal. Und nur weil man HipHop mit Metal mischt, geht nicht der Metal verloren.

Das ist ja der Sinn beim Metal. Man kombiniert ihn mit anderen Einflüssen. Iron Maiden sind demnach auch nur ein abgekupfertes Aerosmith mit schrilleren Gitarren und einer Ente als Sänger. Also quasi eher Hard Rock.

1
@peoplelife

Und nur weil man HipHop mit Metal mischt, geht nicht der Metal verloren.

Aber auch nur wenn man es nicht übertreibt. 

Ergo frage ich mich immer wieder: Warum muss man alles zwanghaft dem Metal zuordnen? Genauso, wie man alles zwanghaft aus dem Metal rausschieben will? Man kann auch vieles als eigenständig sehen. Damit ist dann jeder glücklich.

1
@peoplelife

Metalcore und Deathcore ist ein Metal, da sie Subgenres vom Hardcore Punk/Post Hardcore sind. Kommt dem kulturellen Bereich näher als dem Metal, ebenso musikalisch.

0

Metal ist wohl das Genre mit den meisten untergeordneten Genres. Es gibt so viele, das man alle einfach unter einem Begriff zusammenfasst.

Jedes Subgenre des Metal hat andere Einflüsse, sowohl vom Sound, als auch vom Songwriting her. Nu Metal ist meist eine Mischung aus härterem Metal mit mehr oder weniger Einflüssen aus dem HipHop. Typisch sind auch oft Mischpulte.

Alternative Metal ist eine Mischung aus allem was man sich vorstellen kann. Metal in Verbindung mit Keyboards, hartem Gesang um mal Static-X zu beschreiben.

Oder System Of A Down wäre auch ein Beispiel. Ihre Musik ist einzigartig und lässt sich kaum beschreiben. Der Alternative Metal wird immer sehr experimentell gehalten und kann deshalb auch kaum beschrieben werden.

Ich halte nichts von der Beschreibung. Hört man sich mal Alt. Metal und Nu-Metal an hört sich da kaum etwas wie das andere an. Das meiste ist ein breiter Mix verschiedener Stile, unter anderem auch Metal. Allerdings überwiegt der Metal anteil meist nicht. Daher sollte das von Band zu Band individuell beurteilt werden.

Nein.

Nu-Metal hat Rap und Elektro -elemente  (Linkin Park)

Alternative Metal hat extreme Schwankungen in den Elementen der Songs (System of a Down)

Und Metal ist Quasi der Ursprung dieser Sub-Musikgenres. (Iron Maiden)

Liebe Grüße, JutenMorgen!

Metal ist heute der Oberbegriff für diese Musikrichtung. Früher sagte man dazu Heavy Rock, dann Heavy Metal und jetzt einfach nur Metal, da Heavy Metal Bands dann eher in die Richtung von Judas Priest oder Iron Maiden geht.

0

Was möchtest Du wissen?