Ist "Nichtbinär" für viele das neue "Emo"?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Nein 72%
Irgendwie schon 22%
... 6%

4 Antworten

Irgendwie schon

Ja, für viele bestimmt. Aber für mich nicht. Ich selber bin non binary (genderfluid) und ich bezeichne mich nicht so, weil ich fame oder besonders sein will oder so, sondern weil ich mich als das fühle. Aber es gibt sicher viele Menschen, die sich als nicht binär bezeichnen, da es gerade (mehr oder weniger) "modern" ist...

Irgendwie schon

Definitiv. Man ist plötzlich im Gespräch und macht sich durch seine Sexualität interessant wenn man sonst nichts zu bieten hat

Viele sind wohl Teens, die nicht ausgeschlossen werden wollen.

1
Nein

Nein.

Nur weil du etwas nicht verstehst, heißt es nicht, dass es nicht existiert.