Ist McDonald Fleisch aus Massentierhaltung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

McDonald`s erhält in Wirklichkeit sein Fleisch von der Esca Solution, wohinter sich die OSI Gruppe verbirgt. Diese Firmen geben keinerlei Informationen darüber heraus, woher das Fleisch kommt. Man findet nichts auf ihrer Internetseite und bekommt auch keine Antworten auf E-Mails. Foodwatch.de vermutet, dass sie Fleisch aus dem Ausland erhalten. Man weiß also nicht genau, woher das Fleisch kommt, und ob die Tiere in artgerechten Haltung leben. Ein Schelm wer böses dabei denkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore13
06.02.2017, 18:10

Keine Ahnung wo du diesen Mumpitz her hast, aber McD schreibt überall, dass das Fleisch von alten Milchkühen stammt.

Woher hast du diesen Unsinn, den du hier verbreitest?

0

Man muss immer bedenken, desto günstiger das Fleisch desto
schlimmer werden die Tiere gehalten.

Wenn ich mir überlege das Fleisch von Demeter oder Naturland
um ein doppeltes Teuer ist als normales kann man davon ausgehen das die Tiere
genug auslauf haben und nicht mit Medikamenten vollgepumpt sind.

Man kann jetzt auch darüber streiten, aber wer würde schon
sein Fleisch so günstig anbieten wenn er viel mehr kosten hat.

Ich war früher recht gerne da essen aber wenn man sich
überlegt was da alles drin verarbeitet ist wird mir schlecht bei dem Gedanken.

Und Tiere die so unwürdig gehalten werden finde ich mehr als
grausam. Man muss ich einfach mal vor Augen halten wie es denen geht.

Ich esse gerne Fleisch kaufe es aber nur von Demeter Höfen
und da es recht teuer ist , ist es bei uns auch nicht jeden auf dem Tisch. Mehr
als zwei mal die Woche gibt es bei kein Fleisch.

Ist besser für die Gesundheit und man isst Fleisch wieder
mit andern Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore13
06.02.2017, 18:14

Man muss immer bedenken, desto günstiger das Fleisch desto
schlimmer werden die Tiere gehalten.

Falsch! Desto günstiger das Fleisch, desto weniger hohe Ansprüche hat das Fleisch (z.b. altes Milchkuhfleisch) oder der Bauer wird einfach nur schlecht bezahlt.

Eine ausgediente Milchkuh kannste schon für 500€ zum Schlachter schicken. Bei reinen Fleischrindern bezahlst du das zehnfache.

Das hat NICHTS mit der Haltung zu tun, sondern von der Qualität des Fleisches. Fleischrinder werden für Fleisch gezüchtet und Milchkühe für Milch. Fleisch ist da nur das Überbleibsel. Den höchsten Gewinn fährt man durch die Milch ein. Aus dem Fleisch kannste aber auch keine Steaks mehr machen.

Selbst die Fleischteile von den Tieren sind unterschiedlich teuer.

Am Preis alleine kann NIEMAND die Haltung ablesen. Wer das glaubt zu können, der sollte bei AstroTV sich bewerben!

0

In Österreich wird zumindest Fleisch mit AMA-Gütesiegel verwendet. Das heißt aber auch nicht besonders viel, in erster Linie dass man nachverfolgen kann von welchem Betrieb es stammt, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter anderem, ja. Das Fleisch kommt aus verschiedenen Betrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung was Massentierhaltung sein soll...mit solchen Laienbegriffen arbeite ich prinzipiell nicht. Sowas nutzen nur fachfremde Laien.

Die Patties bei McDonalds kommen zu 100% von alten Milchkühen. Und das ist völlig egal ob Bio, Kleinbetrieb oder betriebe mit 100 Milchkühen aufwerts. Die werden alle zu Hack gemacht. Bei den Patties kommt das glaube vornehm vom Bug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denkst du denn ? Das Fleisch ist ganz sicher nicht von glücklichen Rindern von der Alm .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore13
06.02.2017, 18:16

Glücklich sind fast alle Milchkühe, denn nur glückliche Kühe geben viel Milch.

Dass die nicht aus der Alm kommen liegt schlicht daran, dass vielleicht mehr als 2/3 in Deutschland Flachland ist?!?!

0

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/mcdonalds-ia.html

Das sollte reichen um dieses hoch überbewertete "Tierfutter" nicht mehr zu sich zunehmen. Ein paar unbelehrbare gibt es immer noch wie mir scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore13
06.02.2017, 19:43

Du glaubst also lieber der Esoterik von ZdG? LOL

Ich fall gleich vom Stuhl.....eye wie kann man nur als halbswegs normaler Mensch auf diese massenhafte Esoterik von Zentrum der Gesundheit reinfallen?!?

Oh man sind die Leute naiv

0

Nein das sind alles biolische Freilandrinder, die den ganzen Tag frisches saftiges Gras fressen durften und abends in den Schlaf gekraut wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt der Spruch?

Erzählen kann man viel wenn der Tag lang ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer weis das wo schon.....darfst nicht alles glauben was erzählt oder geschrieben wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt denn deren eigene Homepage dazu?
Vielleicht geben die selbst schon an wie das läuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teuto47
06.02.2017, 19:34

Wenn sie die Wahrheit schreiben sind sie morgen pleite.

0
Kommentar von Dave0000
07.02.2017, 08:42

Also ich glaube natürlich auch das MC ein Gewinn orientiertes unternehmen ist
Jedoch können die sich nicht leisten mit etwas zu werben was keinesfalls zutrifft
Und massentierhaltung findet so viel statt das es Unglaubwürdig wäre wenn MC das garnicht unterstützt
Aber ich denke auch das die Werbestategie das Unternehmen dazu bringt in einigen Bereichen doch ökologischer zu sein als andere Betriebe

0

Was möchtest Du wissen?