Ist man fit für die Theorieprüfung, wenn man die ganze App einmal durchgemacht hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an, wie gut Du Dir alles merken kannst. Wir hatten damals Übungsbögen auf Papier, die bin ich auch nur einmal durchgegangen und habe die Theorie ohne Fehler bestanden.

heute gibt es über 1.000 verschiedene fragen

0
@Niggo96

es ist trotzdem genau so shiceeinfach, weil ihr eher dümmer seid als wir früher und die uns noch damals gefordert hatten

0

Es ist Ebend nicht genau so einfach bei, früher gab es nur eine richtige Antwort pro frage und heute können es 1,2 oder 3 Richtige sein hat man 2 Inwohners 3 richtig wären ist die ganze Aufgabe falsch und es gibt Fehler Punkte. Also wenn man bei 30 fragen zwei 5 Punkte Aufgaben falsch hat ist man schon am arsch.

0

So was sagt NULL aus nur der Fahrlehrer kann beurteilen wann man reif zur Prüfung ist und so eine dumme App auch gar keinen Fall den so was bringt so viel wie Sandkörner in der Wüste zu zählen macht man im Unterricht gut mit und dort fast keine Fehler ist das 1000 mal besser als diese Mist Apps die nichts taugen und schon mal gar nichts aussagen können . Vertraue dem mist so weit man ein Handy werfen kann .

Fit bist Du dann, wenn ich Dich nachts um 1:30 aus dem Tiefschlaf wecken kann und Du mir spontan die richtige Antwort auf eine Frage geben kannst.

ja und dann noch einmal

ich bin die bögen 4 mal am tag vor der prüfung durchgegangen, 0 fehler

eigentlich ist das richtig einfach

aha es sind über 1.000 verschiedene fragen. die schaft man nichtmal alle an einem tag. und du willst es 4 mal gemacht haben

0
@Niggo96

ich hatte vor 25 jahren den schein gemacht, da waren es so um 200

aber es sind ja nicht mehr regeln geworden, sie haben nur mehr fragen gemacht

die 200 konnte ich damals auch, ehrlich gesagt, komplett auswendig

so bögen, aus papier, hast du so was noch gesehen?

0

Was möchtest Du wissen?