Ist jedes Waschmittel für die Handwäsche geeignet?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Ich habe oft versucht nur mit flüssigem Weichspüler per Hand zu waschen, das hat fast nie funktioniert. Dann habe ich es einmal mit ganz normalem Pulver probiert, und siehe da! Es wurde schon viel besser. Seitdem mische ich die beiden Mittel ;) Gruß

Das begreife ich nicht, Weichspüler ist doch nicht zum waschen da sondern um gewaschene Wäsche weicher zu machen. Da wundert es mich nicht, daß das fast nie geklappt hat. Der Weichspüler umhüllt die Faser und schliesst den Schmutz ein. Mischen ist auch nicht so gut, der Weichspüler sollte ins letzte Wasser das man zum ausspülen nimmt. Wenn Du ihn schon vorher nimmst, spülst Du ihn ja wieder raus und umso mehr mußt Du nehmen um die gewünschte Wirkung zu haben.

0

jedes Waschmittel hat hat einen bestimmten Temperaturbereich in dem es besonders gut wirkt. D.h. auch ein "Kochwaschmittel" wirkt bei 30 Grad, aber eben nicht so optimal wie mit hoher Temperatur. Für Handwäsche brauchst Du ein Waschmittel, das im unteren Bereich wirkt. Es steht meist auf den Packungen drauf. Lass die Wäschestücke einige Zeit im Wasser ruhen (einweichen), dabei lösen sich schon viele Flecken auf und sind besser zu entfernen, die Flecken werden unterwandert. Allerdings gibt es Flecken, die bekommst Du auch mit dem besten Waschmittel nicht weg. Dann helfen evtl. Fleckenmittel.

Es gibt extra Handwaschmittel. Im Geschäft auf die Packung gucken. Und auch mit Weichspüler nachspülen. dann riecht es besser. Wäsche wird in der Waschmaschine aber immer besser sauber. Vor allem weiße Sachen und Sachen aus Baumwolle, Kunststoffsachen lassen sich besser mit der Hand waschen.

Wäsche mit der Hand waschen? Tipps gesucht!

Hallo Leute!

Ich wasche meine Wäsche für gewöhnlich im Waschsalon, da ich keine eigene Waschmaschine habe (und auch weder Geld noch Platz für eine). Es gibt aber einige Kleidungsstücke, die ich dort nur ungern waschen möchte, weil die Kleidung doch schnell optisch darunter leidet. Deswegen wasche ich diese dann mit der Hand. Meistens klappt das auch gut, ich habe aber einige wenige Stücke, bei denen ich das Problem habe, dass ich bei Handwäsche den Schweißgeruch unter den Armen nicht wegbekomme. (Das klingt jetzt als hätte ich eine mangelhafte Hygiene, aber ich meine z.B. ein Kleid, in dem ich nun eben einfach geschwitzt habe, weil es warm war als ich es getragen habe).

Eine professionelle Reinigung ist mir jedoch zu teuer, und da wollte ich mal fragen, ob jemand von euch Tipps für Handwäsche hat. Oder bzw. einfach, wie ihr das macht, wenn ihr Sachen mit der Hand wascht.

Ich nehme einfach heißes Wasser aus dem Hahn mit einem Schuss flüssigem Waschmittel, das man auch für Waschmaschinen nimmt. Dann lass ich die Sachen kurz darin einweichen, knete sie in dem Spülwasser durch und an so Stellen wie den Achseln scheuer ich auch. Dann spül ich mit klarem Wasser aus.

 

Bin dankbar für jeden sinnvollen Beitrag! =)  Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?