Ist Gott weiblich oder männlich?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gott ist kein Mann und auch keine Frau, obwohl wir "Herrgott" sagen, aber ein weiblicher Offizier beim Bund, was es ja auch gibt, wird nicht Offizierin und schon gar nicht "Hauptfrau". Sie bleibt auch als Frau "Hauptmann". Durch unsere Jahrtausend lange patriarchalische Gesellschaftsordnung tendieren wir bei Titeln und Anreden meistens zur männlichen Form. Auch Engel (auf Bildern meistens weiblich dargestellt) haben männliche Namen: Michael, Gabriel usw. Selbst der Weihnachtsmann ist keine Weihnachtsfrau. Selbst wenn es um die Gleichberechtigung von Mann und Frau geht, bezeichnet die Frau selbst das als Emanzipation und nicht als Efrauzipation!

Gott ist weder männlich noch weiblich, er ist ein Geistwesen.

Wenn die Sprache des Glaubens von Gott dem Vater spricht, so will sie damit klar machen, dass Gott Ursprung von allem und erhabene Autorität und zugleich Güte und liebende Besorgtheit um alle seine Kinder ist. Diese elterliche Güte Gottes lässt sich natürlich auch durch das Bild der Mutterschaft zum Ausdruck bringen, das mehr die Vertrautheit zwischen Gott und seinem Geschöpf andeutet. Die Sprache des Glaubens schöpft so aus der Erfahrung des Menschen mit seinem Eltern. Wie die Erfahrung aber zeigt, können menschliche Eltern Fehler begehen und so das Bild der Vaterschaft und der Mutterschaft entstellen. Deswegen geht Gott über den Unterschied der Geschlechter hinaus und ist weder Mann und Frau, sondern ganz einfach Gott der Herr. Er geht über die menschliche Vaterschaft und Mutterschaft hinaus, obwohl er deren Ursprung und Maß ist.

Als menschgewordener Gott hat Jesus Christus auf Erden die männliche Natur angenommen.

Hallo,ich habe deine Frage gelesen und es ist schwierig zum Beantworten, also GOTT Existier in unserem Unterbewustsein und ist ein teil von uns, unsere Seele ist verbunden mit dem Gott im Himmel DENN ein Teil von unserer Seele befindet sich im Jenseits im Himmel beim Gott und ein teil befindet sich in uns -da wir die möglichkeit haben das wir Leben auf der Erde und NEUES zu lernen. Es ist schwer zu verstehen die Religion und es gibt dinge auf der Erde was der Menschen Verstand überhaupt nicht FÄHIG ist zum Beantworten,denn alles was passiert in unserer realer Umgebung kann ünser Gehirn Kapazität nur 1% zur Kenntniss nehmen,und der Rest von 99% bleibt leider ungelöst. Egal wieviel Religionen sich auf dieser Welt sich befinden,bei Gott gibt es nur eine (1) Religion und wir sind alle Gottes Kinder,obwohl das sehr schwer zu verstehen ist und es niemand in Anspruch nehmen will. mit fg Pyx

Ich danke dir! Irgendwie hast nur die die Frage verstanden, so wie ich sie gemeint habe :) Auch ich teile diese 'Illusion' ( oder wie man das auch nennt ), das es nur 1 Gott gibt, der aber versch. Namen trägt und so :) Du verdienst 100 gelbe Sterne, aber er wurde schon ausgeteilt... Tut mir leid! Und nochmal danke!! Ich bin immer noch im positiven von deiner Antwort überrascht :D

0

Gott ist alles, er ist allmächtig, du musst dir vorstellen, dass Gott einfach alles ist. Er ist ein übernatürliches Wesen. Er ist der, der alles Erschaffen hat und wissen nicht wer er ist und dürfen ihn eig auch keine Form geben, deswegen ist er keines der 3 Geschlechter.

Nach den 3 Größen Religionen eben.

Grammatisch heißt es der Gott, also männlich, aber auch nur grammatisch.

Hoffe ich konnte dir helfen. LG

Wenn wir ehrlich zu uns selber sind, müssen wir zugeben, dass jeder Mensch Gott im Spiegel zu sehen glaubt.

Na toll, woher nimmst Du an zu wissen, dass "jeder Mensch Gott im Spiegel zu sehen glaubt"? Kannst Du Dir vielleicht vorstellen, daß es auch normale Menschen gibt die solch egomanischen Ansichten wie Du sie vertrittst nicht sein eigen nennt? Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? Kannst Du Dir vorstellen, daß Du von Dir sprichst wenn Du "wir" schreibst. Merkst Du wie Du ein der ersten Person plural lebst? Wenn Du ehrlich zu Dir selbst sein könntest, wären Deine eigenen Probleme die Du auf Deiner Internetseite in 70 Seiten ausdrückst, nicht mehr vorhanden.

0
@pilot350

Die Probleme meines Martyriums sind mit dieser Dokumentation der von mir lebenslang erduldeten, vielfältigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit (um solche, extremsten Ausmaßes, handelt es sich ja) bewältigt. Diese öffentliche Anprangerung der Gräueltaten und die Anklagung der Täter sind meine erfolgreiche Therapie. Hier zählt das Ergebnis für mich und nicht der Tadel Dritter, die nichts zu meinem Glück beigetragen haben. Good bye!!!

0
@leckerlecker

Meine Fragen an Dich hast Du nicht beantwortet: woher nimmst Du an zu wissen, dass "jeder Mensch Gott im Spiegel zu sehen glaubt"? Kannst Du Dir vielleicht vorstellen, daß es auch normale Menschen gibt die solch egomanischen Ansichten wie Du sie vertrittst nicht sein eigen nennt? Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? Kannst Du Dir vorstellen, daß Du von Dir sprichst wenn Du "wir" schreibst. Merkst Du wie Du ein der ersten Person plural lebst?

0
@pilot350

Jeder Mensch ist egozentrisch. Das weiß ich nicht durch meine persönlichen Empfindungen, denen sich Menschen auch gar nicht bewusst sind, sondern durch meine lebenslangen Erfahrungen und Beobachtungen bezüglich aller Menschen, denen ich begegnete.

0
@leckerlecker

Vielleicht ziehst Du Egozentriker magisch an. Das bedeutet aber noch lange nicht daß "jeder Mensch Gott im Speigel zu sehen glaubt". Deshalb nochmals:

Kannst Du Dir vielleicht vorstellen, daß es auch normale Menschen gibt die solch egomanischen Ansichten wie** Du** sie vertrittst nicht sein eigen nennt? Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? Kannst Du Dir vorstellen, daß Du von Dir sprichst wenn Du "wir" schreibst. Merkst** Du** wie Du ein der ersten Person plural lebst?

0
@leckerlecker

Vielleicht ziehst Du Egozentriker magisch an. Das bedeutet aber noch lange nicht daß "jeder Mensch Gott im Speigel zu sehen glaubt". Deshalb nochmals:

Kannst Du Dir vielleicht vorstellen, daß es auch normale Menschen gibt die solch egomanischen Ansichten wie** Du** sie vertrittst nicht sein eigen nennt? Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? Kannst Du Dir vorstellen, daß Du von Dir sprichst wenn Du "wir" schreibst. Merkst** Du** wie Du ein der ersten Person plural lebst?

0
@pilot350

Ich bin kein Egomane. Diese Bezeichnung trifft auf Dich zu. Du bist ganz offensichtlich von Dir erhaben, wie alle Lesenden Deiner Beiträge erkennen. Du glaubst, Deine Meinungen seien allgemeingültig. So etwas habe ich von meinen Überzeugungen nie behauptet.

0
@leckerlecker

**Die an Dich gestellten Fragen die Du selbst in Deinen Kommentaren aufwirfst, bist Du offenbar nicht in der Lage zu beantworten. Eine sachliche Antwort von Dir würde dazu führen, dass Deine vorher gemachten Äußerungen als Kontradiktionen erkannt werden können. Deshalb blende ich die nicht beantworteten Fragen nochmals ein:

Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? Kannst Du Dir vorstellen, daß Du von Dir sprichst wenn Du "wir" schreibst. Merkst** Du** wie Du ein der ersten Person plural lebst?**

0
@pilot350

Sicherlich bin ich kein Idiot. Aber Deine Fragen sind mir dann doch zu philosophisch oder rabulistisch. Ich habe die Fragen mir aus Selbsthilfegruppen bekannten Psychologen vorgelegt. Auch die haben die Fragen inhaltlich gar nicht verstanden und können sie deshalb, ebenso wie ich, nicht beantworten. Vielleicht bist Du ja ein besonders feingeistiger Philosoph, dem viele andere Leute geistig nicht mehr folgen können. Lassen wir es mal so stehen.

0
@leckerlecker

Das bedeutet, dass Du Dir nichts vorstellen kannst von dem was ich geschrieben habe. Ich denke, Deine Selbsthilfegruppe kann sich selbst nicht helfen denn die Frage, die ich stellte wie z.B.: Kannst du Dir vorstellen, daß es Menschen gibt die eine Ansicht vertreten in der es kein Gott gibt? können auch Menschen mit einem IQ von wesentlich weniger als 90 mit einem einfachen ja oder nein beantworten. Du nicht.

0

Was möchtest Du wissen?