Ist Gott weiblich oder männlich?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gott ist kein Mann und auch keine Frau, obwohl wir "Herrgott" sagen, aber ein weiblicher Offizier beim Bund, was es ja auch gibt, wird nicht Offizierin und schon gar nicht "Hauptfrau". Sie bleibt auch als Frau "Hauptmann". Durch unsere Jahrtausend lange patriarchalische Gesellschaftsordnung tendieren wir bei Titeln und Anreden meistens zur männlichen Form. Auch Engel (auf Bildern meistens weiblich dargestellt) haben männliche Namen: Michael, Gabriel usw. Selbst der Weihnachtsmann ist keine Weihnachtsfrau. Selbst wenn es um die Gleichberechtigung von Mann und Frau geht, bezeichnet die Frau selbst das als Emanzipation und nicht als Efrauzipation!

Gott ist weder männlich noch weiblich, er ist ein Geistwesen.

Wenn die Sprache des Glaubens von Gott dem Vater spricht, so will sie damit klar machen, dass Gott Ursprung von allem und erhabene Autorität und zugleich Güte und liebende Besorgtheit um alle seine Kinder ist. Diese elterliche Güte Gottes lässt sich natürlich auch durch das Bild der Mutterschaft zum Ausdruck bringen, das mehr die Vertrautheit zwischen Gott und seinem Geschöpf andeutet. Die Sprache des Glaubens schöpft so aus der Erfahrung des Menschen mit seinem Eltern. Wie die Erfahrung aber zeigt, können menschliche Eltern Fehler begehen und so das Bild der Vaterschaft und der Mutterschaft entstellen. Deswegen geht Gott über den Unterschied der Geschlechter hinaus und ist weder Mann und Frau, sondern ganz einfach Gott der Herr. Er geht über die menschliche Vaterschaft und Mutterschaft hinaus, obwohl er deren Ursprung und Maß ist.

Als menschgewordener Gott hat Jesus Christus auf Erden die männliche Natur angenommen.

Hallo,ich habe deine Frage gelesen und es ist schwierig zum Beantworten, also GOTT Existier in unserem Unterbewustsein und ist ein teil von uns, unsere Seele ist verbunden mit dem Gott im Himmel DENN ein Teil von unserer Seele befindet sich im Jenseits im Himmel beim Gott und ein teil befindet sich in uns -da wir die möglichkeit haben das wir Leben auf der Erde und NEUES zu lernen. Es ist schwer zu verstehen die Religion und es gibt dinge auf der Erde was der Menschen Verstand überhaupt nicht FÄHIG ist zum Beantworten,denn alles was passiert in unserer realer Umgebung kann ünser Gehirn Kapazität nur 1% zur Kenntniss nehmen,und der Rest von 99% bleibt leider ungelöst. Egal wieviel Religionen sich auf dieser Welt sich befinden,bei Gott gibt es nur eine (1) Religion und wir sind alle Gottes Kinder,obwohl das sehr schwer zu verstehen ist und es niemand in Anspruch nehmen will. mit fg Pyx

Ich danke dir! Irgendwie hast nur die die Frage verstanden, so wie ich sie gemeint habe :) Auch ich teile diese 'Illusion' ( oder wie man das auch nennt ), das es nur 1 Gott gibt, der aber versch. Namen trägt und so :) Du verdienst 100 gelbe Sterne, aber er wurde schon ausgeteilt... Tut mir leid! Und nochmal danke!! Ich bin immer noch im positiven von deiner Antwort überrascht :D

0

Was möchtest Du wissen?