Ist Gemini eine gute Marke für CDJs?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz klares Feedback: Lass die Finger von den Dingern!! Auf den ersten Blick mögen sie das Erscheinungsbild eines CDJ interpretieren. Dabei bleibt es dann aber leider auch fast.

Ich habe zwar noch nicht damit aufgelegt, aber bereits ein Antesten der Haptik hat mir gereicht. Vor allem die Jogwheels sind selbst mit älteren CDJ wie dem 1000er nicht zu vergleichen.

Mein Geheimtipp: Reloop RMP 3, 3 Alpha oder 4. Die Player haben zwar leider kein Interface verbaut, aber dafür eine deutlich bessere Haptik als die Gemini. Gebraucht sind sie außerdem recht günstig zu bekommen! Dabei am besten die 4er oder weiße RMP3 (Alpha) kaufen, da die schwarzen RMP3 (Alpha) Softlack haben, der fast immer klebrig und kratzanfällig wird. Außerdem sind die Player auch voll MIDI-fähig für die Nutzung mit einer Software, können von USB-Stick spielen und bieten zusätzlich auch noch ein CD-Laufwerk.

Sofern der angepeilte Mixer ein Interface besitzt, ist ja das Setup auch bei Nutzung mit einer DJ-Software bereits komplett. Andernfalls bietet sich sonst (bei Bedarf) ein externes Interface an. Wenn nur vom Stick gespielt werden soll, benötigst Du nicht einmal das.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2002 DJ. -> www.plus1dj.de / www.dj-lexikon.info

Hey! Danke für deine Antwort! Ich werde mir wahrscheinlich die Dinger dann doch nicht holen. Ich habe überlegt das ich noch etwas spare und dann bei einem Controller bleibe. Was hältst du von Pioneer DDJ-1000? Möchte halt was mit 4-Decks und ich denke der nimmt mir auch nicht so viel Platz weg. MfG

0
@Interception9

Definitiv die bessere Alternative. Durchaus ein brauchbarer Controller. Kaufe ihn aber am besten neu, da die ersten Modelle Probleme in der Effektsektion hatten. Ich weiß nicht, ob das durch ein Softwareupdate inzwischen behoben wurde.

0

Stehe vor der selben Frage. Hab derzeit auch noch den ddj 400. Denke bei mir werden es 2x xdj 700 und nen djm 450. Vielleicht ist das ja auch was für dich.

Was möchtest Du wissen?