Ist euch auch aufgefallen, es kommen nur noch Serien im Fernsehen? Sparen die Sender jetzt?

11 Antworten

Der Trend geht hin zur Serie weil die Filmlandschaft momentan auch nicht so rosig aussieht. Die Leute wollen tieferen Inhalt und wo finden sie den? In Serien. Dabei sind allerdings mehr die amerikanischen Titel gemeint als irgendwelche pseudo Dokus. Preislich würde ich da eher nicht meckern, denn ein Serienschauspieler kann auch gut und gern 300.000 Dollar und mehr pro 25-60 Minuten Folge kassieren, da gibt es sogar Vertreter die pro Folge die Millionen knacken.

Filme sind derzeit oft Neuauflagen, neue Teile etc. es fehlt einfach an neuen Ideen und eben so reagieren auch die Filmfans. Warum jetzt die Sender weniger Filme einkaufen müsste man sie selbst fragen. Zum einen dürfte es an den Quoten liegen, zum anderen eben am Trend dieser Zeit. Wieder und wieder laufende Filme gab es allerdings schon immer und sind, sofern man brauchbar durchmischt auch nicht falsch. Aktuell würde ich sowieso jedem 80 oder 90er bis Anfang 2000 Titel eher vorziehen, als mir das anzusehen was Hollywood seit etwa 2010 auf den Markt wirft.

Ich guck kein Fernsehen, weil da eben, wie du richtig feststellst, nur Müll kommt ... DSDS, Realityshows aller Art, kurz, Hartz-IV-TV ... selten mal ein guter Film. Höchstens die Dokus auf N24 und ZDF (ZDFinfo, ...) sind brauchbar

DVD und Werbung?

Gut bevor "Film starten" auszuwählen ist gibt es Werbung. Aber im Film ist es mir noch nicht auf gefallen.

Kaufen sie die nicht auf den deutschen Markt ? Ich kauf es meist bei Lidel, Aldi oder wenn ich es schneller haben will als die Grabelbox bei Saturn/ Elekro Laden / nur Video Laden.

Klar, Eigenproduktion erst einmal entwickeln, umsetzen und dann auch noch in der deutschen Fernsehlandschaft erfolgreich platzieren? Ein Ding der Unmöglichkeit. Aus diesem Grund einfach Lizenzgebühren abdrücken und Blockbuster aus den Staaten ausstrahlen. Ich meine immer noch viel Müll dabei, aber ab und an erwischt man auch eine durchaus charmante Serie, die man so in deutscher Produktion niemals erleben würde. z.B. Dexter

Ist doch logisch. Die jüngere Generation hat doch keine Aufmerksamkeitsspanne mehr von über einer halben Stunde...

Und für alle, die eh nix mehr mitkriegen, senden die Öffentlich-Rechtlichen Das Traumschiff oder Inga Lindström.

Was möchtest Du wissen?