Ist es verboten in der öffentlichkeit "Allahu akbar" zu sagen/schreien?

16 Antworten

In der Öffentlichkeit irgendwas rumzuschreien ist zwar selten ein Zeichen von überragender Intelligenz, aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

"Verboten" in dem Sinne wie es verboten ist, in der Öffentlichkeit "Heil Hitler" zu schreien, ist der Allahu-Akbar-Ruf nicht, aber je nach Situation könnte er dir als Ruhestörung, Lärmbelästigung oder Erregung öffentlichen Ärgernisses ausgelegt werden (ich hoffe, die juristischen Tatbestände korrekt bezeichnet zu haben). Das kostet dann Ordnungsgeld.



allāhu akbar ‚Gott ist am größten (Nein verboten nicht)

Nur warum sollte man das in der Gegend rum posaunen, dass weiß ja eh schon jeder Gläubige, egal ob Christ, Muslime oder was auch immer.

Das Problem ist nur, dass diese Worte meist in unpassenden und zusammenhangslosen Augenblicken des Lebens, ausgesprochen werden. (Sie sind inzwischen zu einer Farce verkommen.)


Woher ich das weiß:Hobby – Wer nichts weiß, muss alles glauben.

So lange du dich nicht noch absichtlich wie ein potentieller Täter kleidest oder so ausschaust, wird es dir keiner übel nehmen, wenn du es in deinem Garten schreist. Mach es doch mal in der Stadt, dann siehste ja was passieren wird. Aber ich denke, dass die Frage nur da ist, um Aufmerksamkeit zu erlangen,(sagt ja schon dein Userrname) denn soweit kannst du ja auch selbst logisch denken, wie wo und wann man es schreien kann. Es gibt zumindest kein Gesetz dagegen, dass es dir verbietet - das gilt aber auch für Schimpfwörter oder andere religiösen Sätzen, die auch eigentlich keiner in der Öffentlichkeit schreit ;). Dann geh eben in die Moschee oder sonst wohin und brüll es dir dort aus dem Leib - 100% ungefährlich. ^^

Verboten ist es nicht, solange du nebenbei nichts verbotenes tust. 

Auch der "Ruf zum Gebet" durch den Imam (?)  in der Moschee beinhaltet diese Worte am Anfang und Ende. 

Das ist genauso wie wenn du schreist "Jesus ist der einzig wahre Sohn Gottes". Solange du nicht in der Gegend rumballerst. 

Ein deratiges provozierendes Verhalten sollte als Straftat eingestuft werden!

Es ist ja auch nicht erlaubt, in der Öffentlichkeit laut "Heil Hitler" zu rufen....

Es ist auch nicht verboten, in der Öffentlichkeit "Ich liebe Jesus" zu schreien.

0
@Weinberg

Und wieder mal ein Hinweis aus der Kategorie dämliche Sprüche. Was genau hat die Rechtslage in Deutschland mit der Situation in Saudi-Arabien zu tun?

1

Was möchtest Du wissen?