Ist es ungesund mit dem Kopf direkt neben einer Steckdose zu schlafen? Und strahlt das Handy im Flugmodus noch?

7 Antworten

die beiden größten gefahren sind, wenn die abdeckung der steckdose beschädigt ist ein stromschlag oder dass sich im schlaf das kabel um deinen hals wickelt und dich stranguliert.

die elektrischen felder aus der steckdose sind bei einer netzfrequenz von 50 Hz vernachlässigbar. die elektrischen felder des handys sind im flugmodus, wenn wlan auch ausgeschaltet ist. das wird bei den neueren geräten im flugmodus nämlich nicht ausgeschaltet, zwar etwas mehr, aber auch noch zu vernachlässigen.

das mit dem handy lässt sich übrigens recht leicht lösen, in dem man sich einen ganz normalen "analogen" wecker auf den nachttisch stellt.

ich für meinen teil habe so einen zum aufziehen. eine nachttischlampe habe ich auch. sie ist bestückt mit einer ganz normalen glühlampe.

lg, Anna

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dein Handy strahlt nur wenn du es auch zulässt, d.h. wenn du Bluetooth, WLAN, Mobile Daten, Hotspot, GPS und sonstige Verbindungen die praktisch über die Luft gehen an hast, ist die Strahlung natürlich auch hoch. Wenn man diese Strahlung ausschaltet, schläft man auch schonmal ein bisschen gesünder. Flugmodus macht alles aus, von daher sollte das Handy dann eigentlich nicht mehr strahlen.
ABER:

Strahlung kommt zwar auch vom Handy, aber nicht direkt. DENN, so gut wie alles im modernen Leben hat eine Strahlung. Sei es denn die Steckdose, ein Strommasten, ein Kühlschrank oder TV, ein Auto ... so gut wie alle Objekte Strahlen. Geräte wie Handys strahlen leider am meisten. Alles strahlt und man kann, wenn man es will, auch drauf verzichten.

Das eigentliche Problem an dieser Strahlung ist, dass sie überall ist, und nicht ,,nur" am Handy wie alle denken. Das Handy, oder PC,oder etc. ist der Punkt wo die Strahlung am höchsten ist, da, wenn z.B. Bluetooth an ist, die Strahlung genau vom dem Ort aus entspringt. Praktisch gesehen ist Strahlung aber überall, ob du dein GPS an hast oder nicht, die Strahlung von den Satelliten direkt auf dein Haus ist trotzdem da, nur ist die Verbindung zum deinem Handy nicht an :/

Fazit: Du kannst auf ein bisschen direkte Strahlung neben deinem Kopf verzichten, aber ganz von allem nicht.
Und eine Steckdose ist nicht gefährlich, wenn man sie auch gescheit benutzt ;)

Genauso ungesund, wie mit dem Kopf neben einer Wasserleitung zu schlafen. Also gar nicht, solange sie nicht kaputt und du irgendwie nen Schlag bekommen könntest.

Wenn du das Handy in den Flugmodus schaltest, dann sind alle Funkmodule aus, also strahlt es nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?