Ist es ungesund die Gelbe schicht auf den Zähnen abzukratzen mit seinen Finger oder ein Taschentuch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ungesund ist das definitiv nicht. Aber wieso denn wenn man Zähne einfach putzen kann? Also man kann auch Mudnspülung benutzen. Xylit kann tatsächlich dabei helfen, dass ein solches Belag sich extrem ansammelt. Es git Xylit Zahnpasta als Mundspühlung aber auch als Zahnkreide, wa sich am meisten empfehlen würde. Das ist reine Xylitol, wird auch als Zuckeraustausch benutzt und oder Saccharin gibts auch, entfernt den Zahnbelag usw.

Kann ich auch Zähneputzen und diese mundspülung Xylit verwenden

0
@DankeFuerHilfe0

Du kannst beides tun ja. Ich persönlich denke, dass es einmal in der Früh reicht Zähne zu putzen und am Abend nur Spülung zu benutzen. Diese Spülung mit Xylit sollte es zu kaufen geben zuminfest weiß ich über Online.

0
@DankeFuerHilfe0

Ich benutze es nicht als Zahnpasta aber hin und wieder mal bei gelegenheiten tu ich xylit in mein tee anstatt normalen zucker

0

Ja, es ist ungesund. Nämlich für deine Zähne. Auch wenn Zahnschmelz hart ist, kratzt man da nicht mit den Nägeln dran rum, man kann den Zahn/ das Zahnfleisch schädigen. Zähne putzen geht wesentlich schneller.

Außerdem enthält Plaque Viren und Bakterien, die du darüber verteilt.

Last but not least solltest du die deine Zähne regelmäßig putzen - sprich täglich. So vermeidest du ernsthafte Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose. Schlechte Zähne und Entzündungen sind auch für andere Erkrankungen des Körpers (z. B. für Herzerkrankungen( verantwortlich.

Außerdem hat man mir so viel Plaque auch scheußlichen und unappetlichen Mundgeruch.

Du solltest das Problem garnicht erst haben. Kauf dir bei dm Xylimax Dragees und nimm immer wenn du was gegessen hast anschließend eine. Dann sagst du deinen Eltern das du keinen Bock auf Zähneputzen hast und anstelle dessen eine Packung Xylit haben willst. Das nimmst du dann als Mundspülung nach dem Essen. Das Problem mit Zahnbelag entsteht dann nicht mehr.

Xylit ersetzt aber nicht das morgendliche und abendliche Zähneputzen!

4
@Deichgoettin

Es gibt Bücher ( Zahnarztlügen) zum Thema die das anders sehen. Komplett aufs putzen würde ich auch nicht verzichten.

0
@Nele33775

Klar, wer auf solche Art von Journalismus steht, muss diese Bücher gut finden. Ich nicht. Wahrscheinlich habe ich/wir in mehr als 40 Jahren alle Patienten falsch behandelt. Tschüss

4
@Nele33775
Komplett aufs putzen würde ich auch nicht verzichten.

Warum schreibst Du es dann?

4

Nein aber putzen sollte man sie täglich dann entsteht auch keine krasse Schicht, und naja deine Hände können halt irgendwelche Bakterien und Viren haben die so nicht im Mund wären.

Was möchtest Du wissen?