Ist es tödlich denn hamster am tag zu wecken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn sie ihren Hamster oft tagsüber weckt, kann dies die Lebensdauer verkürzen und das nicht gerade zu knapp. Sag ihr das so, vielleicht wird sie dann einsichtig. Außerdem kann der Hamster dadurch auch ganz schnell sein Verhalten zum Beißer hin verändern. Sie würde es doch auch nicht toll finden, wenn sie nachts schläft aber immer jemand kommt und sie weckt.

Warum muss man denn unbedingt nen Hamster wecken, wenn er schläft. Du willst ja auch nicht mitten in der Nacht von irgendjemanden geweckt werden. Also "tödlich" ist das nicht, hatte selbst einen Hamster und der war auch manchmal tagsüber wach, davon ist er aber nicht gestorben. Lass den doch einfach schlafen, wenn du ganz genau weißt, dass Hamster Nachtaktiv sind. Wenn man tagsüber mit dem durch die Gegend rennen will, dann kauft man sich nen Meerschweinchen oder Hase.

rose9069 26.10.2012, 19:01

danke für deine antwort aber ich meine ich würde meinen hamster ja nicht wecken aber naja ich habe das ihr auch schon gesagt (sie hält ihren hamster in einem 40-30-35cm ) und das ist ja tierquälerei !!! und das laufrad hat einen durchmesser von 13 das weis ich weil ich das auch schon im zoohandel gesehen.

0
rose9069 29.10.2012, 12:52

Danke für deine Antwort und nochmal für alle meine freundin weckt ihn NICHT ich ok und ich weis wenn man ihn einmal weckt ist das nicht so schlimm aber sie macht es ja regelmäßig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
rose9069 29.10.2012, 12:52

Danke für deine Antwort und nochmal für alle meine freundin weckt ihn NICHT ich ok und ich weis wenn man ihn einmal weckt ist das nicht so schlimm aber sie macht es ja regelmäßig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Hallo, also wir haben selber zwei Hamster und die leben auch noch, obwohl sie regelmäßig tagsüber beschäftigt werden. Wenn sie abends wach werden, knabbern sie am Käfig, dann können meine Kinder nicht schlafen. Also tagsüber wecken, mit ihnen spielen, dann sind sie abends nicht so aufgedreht. Das Wecken stört ihren Schlafrhytmus nicht, nach dem Spielen legen sie sich wieder ins Häuschen und schlafen einfach weiter.

Gurkenfresser 26.10.2012, 19:02

Knabbern am Käfig ist ein sicheres anzeichen dass etwas mit der haltung nicht stimmt.

Sie sollten auch nicht im kinderzimmer stehen, da sie nachtaktiv sind.

Lasse sie bitte tagsüber schlafen.

hier findest du umfassend infos zur tiergerechten haltung: diebrain.de/

0
Flupp66 26.10.2012, 19:38

Na das ist ja super.

Dann kauft man seinen Kindern, kein nachtaktives Tier.

Das tut den Tieren überhaupt nicht gut. Das wäre so, als würde man dich andauernd nachts wecken.

0

Hamster sind nachtaktiv. Also nicht tagsüber wecken.

Es verursacht massiven stress der unter umständen lebensverkürzend wirken kann

Dein Hamster schläft tagsüber und nachts ist er aktiv. Ihn zu wecken ist unnötig und er braucht seine Ruhe. Da hättest du dir besser ein Meerschweinchen zugelegt .Denn die sind tagsüber wach

Naja du kannst einen Menschen auch nachts wecken ohne dass er davon stirbt. Ob er das aber gut finden wird lass ich mal dahin gestellt.

Es ist einfach gegen ihre Natur

man sollte den hamster nicht wecken um mit ihm zu spielen oder sonst was..auf dauer ist es zu viel und der hamster stirbt. also lass es lieber wenn er mal wach wird wird er es überleben aber sonst sollte man ihn in ruhe lassen.lg

Wenn du sie künstlich wach hälst, sterben sie.. Zu viel Stress. Aber einmal oder so wecken macht nix ^^

ich hab das auch mit meinen bisherigen 25000 hamstern auch gemacht, worauf alle gestorben sind. ich bin zum tierarzt gegangen, der sagte ich sollte bei der meinen neuen hamstern im zimmer zyklon b auf dein boden verteilen (verbessertes raumklima) und ihnen Caliumcyanid ins futter tun (wirkt wie v-iagra). also bei mir hats geklappt, kann ich nur weiterempfehlen. ich frage mich, warum der arzt seine Lizenz verloren hat. naja. probiers mal aus.

rose9069 26.10.2012, 20:47

Vielen dank für deine Antwort !!

0

ja absolout:O was wär wenn dich einer mitten in der nacht aufwecken würde`? ich würde dann auch tot umkippen xD

Ja, das ist lebensgefährlich! Hamster können so richtig sauer werden, und dann Gnade dir Gott!

Aber nein, nur sollte man sie auch nicht zu sehr nerven, und auch mal am Tag in Ruhe lassen. Manchmal rausnehmen ist kein Problem.

PeVau 26.10.2012, 19:12

So Unrecht hat Frank nicht, denn schon Schiller wusste in seinem "Lied vom aufgeweckten Goldhamster" zu berichten:

  • Gefährlich ist's den Leu zu wecken,
  • Verderblich ist des Tigers Zahn,
  • Jedoch der schrecklichste der Schrecken
  • Das ist der Hamster in seinem Wahn.
0
frank1968 26.10.2012, 19:22
@PeVau

Ich mag das Gedicht eigentlich nicht, aber so gehts grade noch......apropos Hamster...nein Morgen, den kann ich dir dann direkt zeigen.

0

Was möchtest Du wissen?