Ist es Shirk, wenn ich z.B. auf meine Mutter schwöre?

 - (Islam, Muslime, Allah)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt ja den Hadith und daran hast du dich zu halten. Da steht, dass man nur bei Allah schwören darf (auch nicht auf Allah). Und es steht darin, dass Allah das Schwören nicht mag und man nur schwören darf, wenn es unbedingt nötig ist. Also wie vor Gericht oder so.

In dem Artikel ist es doch auch ganz klar gesagt, wie es sich verhält. Und wenn du noch nicht sicher bist, wende dich an einen Sheikh.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid

Welcher Hadith?

0

Warum muss man eigentlich auf etwas schwören? Ich bin jetzt 45 Jahre alt. Als ich das letzte mal etwas geschworen habe war ich 7 und als Strafe wurde man nicht zum Geburtstag der Klassenkameraden eingeladen. Das war ein tolles Spiel damals. Danach hat man eigentlich nie wieder geschworen, weil man schwört einfach nicht. Entweder man sagt die Wahrheit, oder man Lügt. Am Besten man bleibt bei der Wahrheit. Warum muss man andauernd beweisen durch einen Schwur, das etwas der Wahrheit entspricht. Heutzutage schwört man nur vor dem Schwurgereicht.

Was möchtest Du wissen?