Ist es schlimm wenn ich mit 14 Jahren ca. 0,5-1,5 Liter Energy Drink in der Woche trinke, was hat das für Auswirkungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

seit ich 13 bin trinke ich pro Woche ca 0.5 Liter. An mir sind keine Schäden festzustellen und bin jetzt 19 Jahre alt.

Lass dich nicht verunsichern. Ich würde aber nicht mehr als eine grosse Dose (0.5) oder 2 kleine Dosen (0.25 oder 0.33) pro Woche trinken.
Der Effekt des Koffeins nimmt mit der Zeit auch ab.

LG

Die Schäden sieht man auch nicht äußerlich und auch noch nicht an den Blutwerten.

Aber Menschen die mit Ihrem Körper nicht gut umgehen (Energy-Drinks sind für den Organismus reinstes Gift), haben ein erheblich höheres Risiko früh an schlimmen Krankheiten zu erkranken.

Ein Bekannter z.B. hat schon als Jugendlicher zu Alkohol gegriffen und später ein paar Jahre sogar eine Weile Drogen (nicht die harten, aber trotzdem) genommen. Dann mit ca. 25 hat er sich gefangen und die Vergangenheit hinter sich gelassen.

Trotzdem hat er dann leider mit erst 48 Jahren schon Halsröhren- und Magenkrebs bekommen. Die Operation noch im selben Jahr hatte er schwer überstanden, aber einige Wochen später ist der im Krankranhaus trotzdem gestorben ... Wir hatten ihn noch wenige Tage vorher besucht gehabt, da schien es ihm schon wieder besser zu gehen ... und er plante schon wie er die Zeit mit seinem Sohn verbringen möchte.

Sein Sohn war erst 11 und der lebt jetzt im Kinderheim, weil die Mutter sich leider auch nicht kümmern kann.

Kann ja jetzt nur zufall gewesen sein, aber ich vertrete die Ansicht, dass es sich auf jeden Fall lohnt seinen Körper gut zu behandeln. Dazu gehört auch, ihn nicht mit "Müll" abzufüllen.

Der Organismus lebt nun mal von gesunden Nährstoffen, nicht von Chemie-Cocktails ...

Wer in seinem Leben frustriert ist, da kann ich natürlich verstehen, dass Alkohol, Energy-Drinks, oder gar Drogen eine Form von "Ausgleich" sind. Dennoch sollte man versuchen, die Ursachen des Frust zu beheben, statt sich einfach nur abzufüllen - das löst eh keines der Probleme die man hat.... :-(

1
@GandalfAwA

Hallo,

schöne Antwort.

Ich trinke Energy-Drinks, weil sie mehr sehr gut schmecken. Es ist ein Genussmittel. 1 Dose pro Woche bringt einen nicht um. Genau so wie 1 Glas Alkohol pro Woche nicht schadet. 

Die Menge macht das Gift - Paracelsus

Ich sage in keiner Weise, dass der Konsum davon gesund ist. Da Energy Drinks relativ neu sind, kann man auch nichts über Spätfolgen sagen. 

Man weiss nie, was mit einem passiert. Es ist möglich, das wir morgen vom Auto überfahren werden. 

LG

LG

0
@Technomanking

Ja, auch deine Antwort ist richtig. :-) Wenn Du sonst gut mit Dir umgehst, z.B. auch gesunde Ernährung und Sport, kann der Körper auch einiges ungesundes ausgleichen.

Viele Menschen denken aber auch "wieso mir geht es doch gut" und tun gar nichts gesundes, essen nur 1x pro Woche einen Salat oder einen Apfel, und dann wundern sie sich warum sie mit 40-50 schon schlimme Krankheiten bekommen.

Klar mit 20-30 ist man eigentlich immer gesund, egal wie ungesund man lebt, die "Rechnung" dafür kommt erst später ins Haus geflattert. ;-)))

Aber klar, Genuss darf und muss auch sein, in Maßen ist alles OK, damit hast Du absolut Recht! :-)

1

Hallo! Ein gesunder Körper verkraftet meistens diese Menge - sicher kann man aber nicht sein. Es ist die Kombination von Taurin, Koffein und anderen Inhaltsstoffen die das Risiko ausmachen kann. Bei Red Bull fliegt eben auch die Gesundheit. Und ob sie wieder landet ist die nächste Frage.

Red Bull ist kein Medikament. Bei diesen werden Wechselwirkungen vor der Freigabe genau erforscht, ist aber leider bei Energydrinks nicht oder zumindest ungenügend der Fall.

Taurin ist übrigens auch im Sport ein umstrittenes Thema bitte übertreibe nicht.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Für Kinder und Jugendliche sind Energydrinks insbesondere aufgrund des hohen Koffeingehaltes nicht geeignet. Es kann zu Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Nervosität kommen. Besonders wichtig ist es, im Zusammenhang mit sportlicher Betätigung sowie Alkohol auf Energydrinks zu verzichten. Ansonsten können – gerade, wenn größere Mengen an Energydrinks konsumiert werden – weitere schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten: Dazu gehören Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen sowie Krampfanfälle.

Quelle: https://www.gesundheit.de/ernaehrung/richtig-trinken/trinken-und-gesundheit/energydrinks

Wieso sind die 1,5 Liter Booster Flasche günstiger als die Dose mit 0,5 Liter (Energy Drink)?

Hey Leute

Wieso ist die 1,5 Liter Flasche günstiger als die von der Dose mit 0,5 Liter?

...zur Frage

Halber liter energy drink schädlich?

Ist es schädlich? Oder kommt die menge auf das Körpergewicht an? Ist es schädlich bei 93kg 500ml energy drink zu trinken?

...zur Frage

Energy-Drinks in Deutschland wirklich so schlimm?

Hallo alle zusammen,

Man hört ja immer wieder, dass Deutschland die Energy-Drinks zum Beispiel verbieten möchte oder sie ab 18 machen wollen. Jedoch sind diese Drinks wirklich so schlimm in Deutschland, wie man immer so hört. Zum Beispiel sind ja mehrere Menschen in den U.S.A daran gestorben, jedoch haben diese jeden Tag mehrere getrunken.

Schaden Energy-Drinks von Deutschland wirklich den Körper und wenn wie stark und mit welchen Auswirkungen? Sind diese schädlich und können im späteren Leben schaden zufügen?

Wie sieht es aus, wenn man nur einmal pro Woche einen Energy-Drink von 500ml trinkt, sind da die Auswirkungen immer noch so stark? Was passiert im Körper mit den Energy-Drinks, was passiert mit den Organen in dieser Stunde wo man den Drink trinkt? Man kann ja zum Beispiel Herzrasen bekommen, also dass das Herz stärker und mehr schlägt, ist dies auch dann in dem Moment schädlich?

Was sollte man nicht machen, nachdem man eine Dose Energy-Drink getrunken hat?

Ist der Energy-Drink für Jugendliche ab 14 Jahren sehr viel gefährlicher, als für eine Person, die bereits 25 ist? Welche Auswirkungen kann der Energy-Drink haben, wenn man diesen bereits mit 14 Jahren trinkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?