Ist es schlimm als Moslem Schwein zu essen?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Ich kenne mehrere gläubige Moslems, die gerne mal Alkohol trinken und ein Schinkenbrot essen. Meist sind es die Aleviten, die das nicht so eng sehen. Viele gläubige Christen gehen nicht jeden Sonntag in die Kirche und essen freitags keinen Fisch, sondern lieber Fleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dummie42
19.05.2011, 18:13

Aleviten sehen sich aber auch nicht unbedingt als Moslems.

0

Glaubst du den wirklich an Allah. Das er die Erde geschaffen hat und das deine Seele nach dem Tod ins Paradis geht xD Ich habe natürlich nichts gegen Gläubige aber das hört sich eher wie ein Märchen und zudem gibt es nicht mal den kleinsten Beweis für die existienz von Got , also willst du dein Leben in vollenzügen genießen oder willste mit 80 Jahren in langerweile sterben mit dem gedanken das du vllt ins Paradis kommst^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich stammen diese Regeln aus einer Zeit, die es sinnvoll machte solche Regeln zu haben. Heute ist es nicht mehr der Kern dieses Glauben, sondern nur eine Sache, über die sich Nicht-Moslem eben wundern. Mir ist lieber, wenn jemand ein guter Mensch ist und wegen mir jeden Tag Schwein ist und eine Flasche Bier trinkt, als eben andersherum. Und ich kann mir keinen Gott vorstellen, der denkt, Hauptsache einer zahlt seine Kirchensteuer, ob er daheim Frau und Kinder verprügelt ist dann egal. Ich denke du versteht worauf ich hinaus will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Defintion an ob etwas schlimm ist oder nicht. Viel wichtger ist die Frage, ob es für den Menschen gesund ist. Studien haben ergeben, dass es für den Menschen bestimmt nicht von Vorteil ist. Über die nachteiligen Auswirkungen kann man sich im Internet informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal , wenn Du nicht betest , bist Du kein Moslem , das Gebet ist eine der 5 Säulen . Wenn Du ohne Notlage wissentlich Schweinefleisch verzehrst oder Bier rinkst ist das Haram .Du solltest schon selber wissen , was Du willst oder sein willst . Wenn Du aber wieder Moslem sein willst , setzt dies die Tauba (Reue ) voraus (3Tage Fasten) und das verrichten der Fardh-Gebete (die Sunnah dazu wäre ideal , ist aber nicht Pflicht). Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen , sondern entspricht der Lehre des Islam (ob liberal oder nicht , aber liberal meint nicht Kufr und wir sprechen nicht von den Lehren der Ahl al Kitab , die keine Muslime sind , aber auch nicht Kufr , wir sprechen vom Islam)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht nur für Moslems nicht in Ordnung, auch Christen sollten es nicht tun; zumindest steht das so im Alten Testament. Auch die heilige Hildegard von Bingen hat Schweinefleisch als Nahrungsgift bezeichnet, das man vermeiden sollte. Diese religiösen Ernährungsvorschriften haben durchaus Sinn. Erstens sind Schweine hochintelligente Tiere, die sehr unter der Massentierhaltung und Schlachtung leiden. Zweitens begünstigt Schweinefleisch eine ganze Reihe von Krankheiten wie Rheuma, Diabetes, Krebs, Herzinfarkt, Gicht u. v. a.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser ausgedrückt.. Es ist Ungehorsam gegenüber unserem Ewigen Vater, Schweinefleisch etc. zu essen (3.Mose 11), da es nicht für die menschliche Verdauung geeignet ist. Gesundheitlich schadet es vielleicht nur gering, wenn es nicht zu oft praktiziert wird, aber es geht um den Gehorsam ; 5.Mose 28.13; 1.Petr.1,2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher der User/Userinnen konnte schon wieder eine ehrliche Antwort nicht ertragen? Darf ich deshalb meine Antwort noch einmal geben und Toleranz einfordern?

Für Einen wie dich ist es nicht schlimm, so zu handeln, wie du es tust. - Du bist im Grunde nur ein "kultureller" Moslem, also kein gläubiger und praktizierender Moslem.

Falls ich dich hiermit falsch einordnen sollte und du doch das Gegenteil sein willst, dann ist es allerdings nach den Glaubensrichtlinien des Islam falsch wie du dich verhältst. - Dann nämlich solltest du dich an alle Regeln halten. - Es gibt keine halben Muslime, sondern nur ganze, oder gar keine, getreu dem Spruch: "Knapp daneben ist auch vorbei!"

Du bist mir trotzdem nicht unsympathisch. - Eine Currywurst in Ehren sollte man einem liberal denkenden Moslem nicht verwehren! - Mit dem Bier solltest du allerdings vorsichtig umgehen.**

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manal89
19.05.2011, 22:06

Und gebe dir noch den gleichen Kommentar.einen unpraktizierenden Muslim ist dir Sympatich..aber der gläubige der Gott fürchtet ist Radikal und extremist.Mist:)

0

Du bist selbst verantwortlich für dich, wenn du der Meinung bist, ab und an mal ein Bierchen zu trinken. Du hast es selbst zu verantworten, wenn du die 5 täglichen Pflichtgebete nicht verrichten möchtest. Und es ist die Verantwortlichkeit von dir, wenn du nun auch noch Schwein essen möchtest.

Aber du musst dir überlegen, ob es das alles wert ist, wenn du an Allah und den jüngsten Tag glaubst.

Die 5 Gebete sind nunmal Pflicht, da gibt es keine Ausrede (vor allem nicht wenn man gesund ist). Alkohol ist verboten und Schwein ebenso, es steht doch ganz klar im Koran. Und nun ist es jedem selbst überlassen, ob er für sein Jenseits vorsorgen möchte oder nicht.

Vielleicht hast du dich noch nicht viel mit deiner Religion befasst und ich weiß auch nicht, ob du Näheres drüber wissen möchtest. Ich möchte auch nicht böse klingen, aber deine Taten haben mit dem Islam nichts zu tun. Jemand, der die Gebote und Verbote Gottes leugnet, ist der Religion so nah wie die Erde dem Mond und noch weiter weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du zwischen dir und Allah ausmachen statt hier jetzt die Fanatiker aus den Löchern locken, die dir dann gleich mit ewiger Verdammnis drohen werden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manal89
19.05.2011, 19:12

Die Fanatiker vermitteln was Allah im Koran erwähnt hat...sie drohen keiner.

0

das schlimmst ist dass du gar nicht mal das wort Muslim begreifst......und noch schlimmer wäre dass der Islam bei Muslimen selbst befremdet würde(langsam..langsamkommt noch)sodass keiner weiss was ihm erlaubt oder gebietet sei also ..insofern noch ..bleiben wir verflucht vor Allah ...wir waren die beste Umma für Menschen herabsandt und Jetz..die schwachste..die dummste....weil die Ehre und Erfolg durch Gottes Rechtleitungen abzuwenden für sich erlaubt hat .Echt wie schade!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Somayyah
20.05.2011, 16:34

Du sprichst mir aus der Seele, Schwester. DH.

0

Bismilahir-Rahmanir-Rahim

Ist nicht dein Ernst oder ? Ich habe Angst davor jemanden welcher behauptet muslim zu sein, einen nicht muslim zu nennen, denn ich fürchte Allah und seine Strafe - doch Bruder du bist vom weg abgeiirt ! Allah subhanau wa taala hat uns nicht umsonst -just for fun- das verzehr von Schweinefleich verboten, sondern nur zu unseren eigenen besten und ER DER EINZIGE weiß was unser bestes ist !! Der Prophet (alles freiden sei mit ihm) hatte einst gesagt dass das Gebet der einzige unterschied zwichen einen Muslim (wahrhaftigen muslim) und einen Ungläubigen ist und wer das Beten unterlässt der ist Ungläubig. Nun überlege dir ob du ein muslim bist oder nicht.

Ich möchte dir weder Angst machen noch irgendetwas dergleichen doch bitte mach dir ein bisschen gedanken über deine Geburt hier auf dieser Erde und warum du eigentlich da bist. Das leben geht vorbei und ob du es glaubst oder nicht der Islam ist die Warheit und nach dem Tod wirst du über dein leben befragt werden und vor ALLAH dem erhabenene stehen und was wird deine Antwort sein subhanAlah. Bitte sag mir was deine Antwort sein wird und wie du dir wünschen wirst nieeeeeeeeeeemals schwein gegessen zu haben und wie du dir wünschen wirst unter den betenden zu sein - doch dann ist alles zu spät. Nun liegt es an dir was du befolgen willst denn Allah sagt im heilligen Quran das es keinen Zwang gibt, doch der richtige weg ist klar unterschieden vom falschen. Mach dir Gedanken und kapiere das dieses Leben irgendeinmal Enden wird und alle Menschen vor Allah stehen werden, denn es gibt kein Entkommen . Alles was ich getan habe ist dich zu ermahnen (denn auch dies kommt von Allah) damit du am yaum al akhira nicht sagen kannst : wieso hast du mir das nicht gesagt !!

Ich wünsche dir wircklich vom Herzen das Paradies und Allahs rechtleitung Bruder - bitte mach dir ein paar gedanken und lass diese Gedanken die vom Teufel kommen sein :-)

As Salam u Aleykum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netgutefragen
20.05.2011, 16:44

ich hab ja nie schwein gegessen...meine frage war ob es schlimm wäre....ich werd auch kein schwein essen. aber für mich reicht es bei feiertagen (bayram etc.) zu beten....

0

Nö? Solange du es verträgst, kannst du, genau wie jeder andere Mensch, alles essen, was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IslamBoy
19.05.2011, 18:25

wenn du dich nicht auskennst dann antworte doch nicht :)

0

Ein guter Freund.....strenggläubiger Jude....quittierte meine Kritik an seinen nicht jüdischen Trink- und Essgewohnheiten mit dem Satz "alles was unten wieder raus kommt ist koscher"......irgendwie hat er Recht.....Allah ist allmächtig, ist er allmächtig, ist er der Schöpfer alles Sein....seiner Schöpferkraft befindet sich auch im Alkohol und im Schwein. Beides ist nicht gut für den Menschen, aber wenn man es in Maßen geniesen will...das ist Deine Sache....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

netgutefragen bist DU ein Alevite???

Alkohol und Schwein sind Tabu für dich, auch wenn Du ein Alevite bist. Wenn Du dich nicht dran hällst, warum sollte ALLAH CC belohnen, wofür??? Für dein Ungehorsamkeit?

Einmal im Jahr beten??? Warum, Faulheit oder unglaube? Für einmal im Jahr, kannst Du nicht viel erwarten drüben. Dieses Leben dauert nur 60-70 Jahre, drüben wartet die Ewigkeit, willst Du für diese kurze Zeit, alles opfern???

Wenn Du in den jungen Jahren nicht viel arbeitest, nicht sparst, nichts einzahlst, kann Du in dem Rentenalter eine hohe Rente erwarten???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netgutefragen
20.05.2011, 16:47

bin kein alevite...

0

Wie alles im Glauben ist es eine reine persönliche Gewissentsentscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von varsinbirsin
19.05.2011, 21:33

So ist es, jeder ist für seine eigene taten zuständig...

0

ja grundsätzlich schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salam aleykum

Als Muslim Schweinefleisch absichtlich zu essen ist eine große Sünde.

Im Qu'ran steht :

Qu'ran Sure 2 Al-Baqara (Die Kuh) Vers 173

Verboten hat Er euch , tote Tiere zu essen , sowie Blut , Schweinefleisch und Tiere , die anderen Gottheiten außer Gott geweiht wurden.....

Wer die Regeln des heilligen Qu'rans nicht befolgt ist auch kein Muslim...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich merke du hast den Islam nicht verstanden, schon traurig. NATÜRLICH IST ES NICHT ERLAUBT!!! und wenn du nicht betest kannst du dich darauf gefasst machen in die Hölle zu kommen, es sei denn du bereust und bessert dich. Möge Allah dich rechtleiten. amin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,als moslem ist es eine sünde schweinefleisch zu essen oder alkohol zu trinken..

lg.Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?