Ist es schädlich Augen Unterwasser aufzumachen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, im Gegenteil: Mit geschlossenen Augen siehst Du ja nicht, wenn der Hai oder ein Schnellboot heranbrausen, und kannst Dich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen. Also: Augen auf beim Verkehr, auch unter Wasser!

Nein aber bei chlor brennen sie nsch einer gewissen Zeit. Besser wäre allerdings einer taucherbrille oder eine schwimmbrille weil man auch besser sieht :)

Nein, wieso? Wenn es Chlorwasser ist , kann es brennen, Meerwasser tur nach einer Weile sogar gut, wenn der Salzgehalt nicht zu hoch ist, und nicht zu viel Sand aufgewirbelt wurde.

Schwimmer schwimmen ja auch kaum mit geschlossenen Augen.

also ich hab IMMER die augen auf und passiert ist mir bisher noch nichts außer Ohrenschmerzen und das kommt wohl nicht davon oder?...... nee ist nicht schädlich :)

Deine Ohrenschmerzen kommen vom nicht erfolgten Druckausgleich. Gerne beantworte ich Dir eine entsprechende Frage in diesem Forum.

0

Hallo,

nein, es ist nicht schädlich. Allerdings kannst Du nuir verschwommen sehen, da zwischen Auge und Wasser keine Luftschicht, wie beispielsweise bei einer Taucherbrille, ist

Es ist am Anfang ein neues Gefühl. Im Salzwasser, also Meer, merkt man es fast gar nicht. Das kommt daher, dass die Tränenflüssigkeit ähnlich dem Salzwasser des Meeres ist.

In einem Süßwassersee oder Fluß merkt man es ebenfalls kaum.

Im Schwimmbad ist es auch nur ein neues Gefühl. Allerdings brennen bei stark gechlortem Wasser nach dem Bades etwas sie Augen.

Gruß Klaus (ein Tauchlehrer)

Nein ist es nicht :) außer du machst es zu lange dann Brennen die Augen stark :)

Im Fernsehen kam das man nur die Augen mit normalen Wasser abspülen soll dann brennt es nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?