Ist es normal wenn man die ganze Zeit an Harry Potter denkt?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich denke schon, das es zumindest nichts schlimmes ist. Vielleicht ist es nicht unbedingt "normal", aber was ist schon normal? Solange du nicht dein sozial Leben in der realen Welt vernachlässigt, ist es nichts schlimmes.

Täusche ich mich, oder bist du neu im HP-Universum?

Woher ich das weiß:Hobby

KinnaHerMinna  29.04.2021, 17:50

Ist/war bei mir übrigens teilweise auch so. Nicht so oft, aber da ich eine Tagträumerin bin...

3
Marita12 
Fragesteller
 29.04.2021, 18:11

Nein du täuscht dich nicht😅😅

1
YourOwnJesus  31.08.2021, 22:41

Bei mir war es am Anfang als ich mit Harry Potter angefangen hab auch so nur bei mir war es eher Remus und ich war sogar manchmal echt traurig das Remus gestorben ist 😬😂

1

Ja, ein Hype ist normal. Gibt Fans und es gibt Fans die sich reinsteigern - aber auch das lässt irgendwann nach.


SheeshNator  29.04.2021, 16:30

dann bist du halt ein fan :) Also ist es normal ich hab auch tage wo ich nur an ein thema denken kann

2

Ich bin auch grad in so nem ding und was komisch ist ich verbinde alles mit hp Welt zum Beispiel eine meiner Lehrerinnen heißt Doloris und ja ich verbinde das mit Doloris Jane Umbrige 😐

Ich bin irgendwie nur noch dadrin in dieser Welt und komm da auch nicht raus was sich sagen wollte mir geht es genauso

Und du bist nicht die einzige

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist bei mir auch so ist irgendwie komisch aber was soll man tun nh?

Woher ich das weiß:Hobby – Weil ich ein Riesen Harry Potterhead bin! ❤️🧙‍♂️

Nun ja mein Unterricht besteht hauptsächlich darin Umbridges Erlasse zu analysieren,mir auszurechnen wie und wann welche Punkte vergeben werden und so weiter.Also Nein das ist nichts schlimmes.Im Gegenteil wenn s dir Spaß macht ist es sogar bereichernd.

Woher ich das weiß:Hobby

Marita12 
Fragesteller
 06.04.2022, 20:03

Hasse deinen Namen, aber danke😅😂

0