Ist es normal es peinlich zu finden den Eltern gegenüber nackt zu sein?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

ich bin 16 und solange ich denken kann haben mich meine Eltern, Geschwister und Freunde nackig gesehen und umgekehrt natürlich auch. Vor etwa einem Jahr habe ich mir zum ersten Mal meine Schamhaare abrasiert, da hatte ich zum ersten Mal so ein Gefühl von "Peinlichkeit". Nach dem mich dann meine ältere Schwester wieder nackt gesehen hat und meinte, steht dir gut deine neue Frisur, war das für mich auch wieder erledigt. Meine Ellis und mein kleiner Bruder haben das gar nicht weiter kommentiert. Meine Familie und ich finden nackt sein heist frei sein und ich bin echt froh das ich mich nicht verstecken muss wenn ich nackig bin.

Also wenn Deine Eltern da ganz locker sind finde ich das Du das auch sein kannst. Versuch doch einfach mal dies Kopfding abzuschalten.

LG Tomm

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi Tom

Du schreibst genau wie es mir geht. Ich hab die Haare auch weg gemacht und prompt wurd ich angesprochen wieso ich das mache und bla. Mein Bruder meinte dann auch cool. Mir war das aber dann peinlich mit Eltern darüber zu reden.

0

Hey Noname,

freut mich das ich Dir helfen konnte, kannst Dich gerne melden wenn Du noch darüber schreiben magst.

LG Tomm

0

Hallo, du bist jetzt in einer Altersstufe angekommen, wo du kein Kind mehr bist. Du bist ein Jugendlicher und entwickelst dich langsam zu einem Erwachsenen.

Früher als Kind, war für dich alles normal und alles so, wie es nun mal ist und du hast kaum etwas hinterfragt. Deine Eltern haben dir alles vorgelebt und du hast das akzeptiert, wie es ist.

Jetzt ist es aber so - auch weil sich dein Gehirn weiterentwickelt hat - , dass du die Dinge in deinem Leben hinterfragst.

Da ist ein Gefühl der Unsicherheit, ob es richtig oder falsch ist in der Gegenwart deiner Eltern auch nackt sein zu können. Zu dem ist dein Körper in einem ständigen Wandel.

Irgendwann wird dich jemand gefragt haben, ob es dir peinlich ist, nackt vor deinen Eltern zu sein. (Vielleicht deine Eltern sogar.) Du wirst nicht gewusst haben, was du antworten solltest. Du hattest nur dieses Gefühl der Unsicherheit. Und das empfindest du als peinlich.

Du sagst ja selber, dass es dir nichts ausmacht mit deinem Bruder zusammen nackt zu sein oder beim Sport mit den Kameraden zusammen nackt zu duschen. Das empfindest du offenbar alles als normal. Nur deine Eltern, da hast möglicherweise auch das Gefühl, dass deine Eltern dann an dir etwas sehen, was sie so nicht kennen und das verunsichert dich.

Deine Eltern hingegen wollen dir nur helfen, indem sie sagen, dass alles nicht so schlimm ist und du dich nicht schämen brauchst. Aber im Grunde verunsichern sie dich damit umso mehr, weil du dich dann indem Moment ertappt fühlst, weil du glaubst das sei eine Beschreibung deines Gefühls.

Vielleicht sprichst du einfach mit deinen Eltern und sagst ihnen, dass du dich unsicher fühlst, wenn du in ihrer Gegenwart nackt bist und du erst mal Zeit brauchst zu lernen und zu erfahren, wie es sich anfühlt ein Jugendlicher zu sein.

Ich finde ich bin nicht unsicher gegenüber denen nackt zu sein sondern finde es peinlich weil ich das Gefühl habe sie mustern mich dan was ich alles habe.

Und mit ihnen sprechen darüber finde ich mega peinlich

0
@Noname1011263

Dann würde ich es einfach mit der Regel halten: "Entweder alle oder keiner."

Und so ist wohl es auch, du hattest ja geschrieben, dass du keine Probleme hast mit den Kameraden nackt zu duschen. Also, wenn alle nackt sind, dann ist es ok.

Und Eltern angezogen und du nackt, wäre dann nicht ok. Eigentlich einfache Logik.

1

Nun in dem Alter ist es durchaus normal das man sich für seine Nacktheit gegenüber den eigenen Eltern schämt. Obwohl es etwas vollkommen normales ist dass man sich in seiner Familie auch mal nackt sieht. Zu sagen das du dich nicht so anstellen sollst finde ich nicht ganz gerechtfertigt. Ich sag mal so, du musst dich nicht schämen, dass dein Penis jetzt größer ist/ wird, dass du an Stellen Haare bekommst wo vorher keine waren. Aber in deiner Familie wird es sicher niemanden geben der dich auslacht wenn er dich nackt zu Gesicht bekommt. Klar wird es gewisse Reaktionen geben, die aber vielleicht Erstaunen sind weil aus dir ein junger erwachsener Mann wird. Trau dich einfach mal und lass das Bad mal offen oder wenn du dich im Zimmer umziehst nicht absperrst etc. Und selbst wenn du dich nicht traust... ist selbst das vollkommen ok

Ich soll also "provozieren" das die mich nackt zu Gesicht bekommen oder wie?

0

Ich finde nicht, dass das was mit 'trauen' oder 'nicht trauen' zu tun hat... das ist einfach eine Sache des Wohlbefindens... wenn ich mich nicht wohlfühle bei dem Gedanken, dass meine Eltern mich nackt sehen können hat das in der Regel nichts damit zu tun, dass ich denke, dass sie mich auslachen würden...

0

In dem Alter ist das völlig normal. Du entwickelst halt auch ein Schamgefühl. Bei manchen ist das ausgeprägter als bei anderen. Das pendelt sich irgendwann ein auf das Maß was für Dich am angenehmsten ist. Sprich kann sich auch wieder ändern mit der Zeit.

Ich finde es okay. Klar, deine Eltern haben dich schon als Baby nackt gesehen, allerdings ist das Schamgefühl etwas ganz natürliches. Wenn du nicht willst dass deine Eltern dich nackt sehen, dann ist das eben so.

Sowas ist, vermutlich, von Person zu Person und je nach Verhältnis zu den Eltern etc. auch verschieden... zudem dürfte da auch die Beziehung zueinander mit reinspielen. Ich persönlich möchte weder meine Eltern nackt sehen, noch möchte ich, dass sie mich nackt sehen und das Badezimmer ist bei mir auch abzuschließen.

Kurzum: Von normal möchte ich jetzt nicht sprechen, weil ich den Begriff bzw. die Einteilung in 'normal' und 'anormal' einfach nicht mag... aber es ist nichts ungewöhnliches, wenn man das peinlich findet und in meinen Augen auch vollkommen okay. Du willst das eben nicht und fertig... sowas hat auch die Familie zu akzeptieren

Was möchtest Du wissen?