Ist es normal, dass ein Kaninchen "grunzt" wenn es was zum fressen kriegt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Kristina,

Dein Kaninchen (Hasen sind Wildtiere) grunzt, weil es dich vom Futter vertreiben will. Grunzen ist bei Kaninchen ein Laut, der dem anderen sagen soll "verzieh dich!"

6

Ah ok vielen Dank!:)

0

Mein Kater schnattert, wenn er gut gelaunt ist. Tiere haben auch ihre Eigenheiten. :D

6

haha ^^ stimmt. Danke :)

0

also mit zwei sollte er es so langsam lernen. Sag ihm, wenn er weiter so grunzt, bekommt er keinen Nachtisch.

6

wollte nur wissen, ob das normal ist, aber trotzdem danke. :)

0

Warum fressen die Kaninchen ihr Futter nicht mehr?

Hallo zusammen :)

ich habe mir vor ca. 3 Wochen 2 Zwergkaninchen von meiner Freundin geholt. Als sie dann bei uns waren haben sie auch ganz normal gefressen. Aber wenn ich jetzt Karotten, Äpfel, Gurken oder Salat reinlege fressen die das gar nicht mehr noch nicht einmal ihr Heu! und ich weis nicht warum :(

Weil bei meiner Freundin haben sie die ganzen Sachen auch zum fressen bekommen.

Wenn ich ihnen aber etwas von dem Körnerfutter gebe das fressen sie dann immer gleich.

Weis jemand was da los ist? Oder kann sich das erklären warum das so ist?

Danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Kaninchen frisst nur noch Leckerlies!

Mein Kaninchen isst sein normales Futter nicht mehr! Kein Heu und kein Trockenfutter! Nur noch kleine Knabberein die er sonst als Leckerli bekommen hat! Ist das normal? Hat er einfach keine Lust auf sein normales Essen?

...zur Frage

Mein Kaninchen frisst weniger. Ist das normal?

Seit einer Woche frisst ein Kaninchen von mir weniger. Sie frisst Stroh, Heu und ein bisschen von dem Frischfutter. Mal mehr, mal weniger. Kann es sein, dass Kaninchen einfach mal keine Lust mehr auf das gleiche Futter haben? Auch hab ich gehört, dass Kaninchen nicht so viel fressen, wenn sie ihre Tage haben.

Dann hätte ich noch eine Frage: Meine zwei Kaninchen (weiblich) haben seit ein einhalb Jahren immer abwechselnd ein paar Stunden am Tag Bauchweh. Da fressen sie dann auch nichts. Erst wenn das Bauchweh weg ist und sie nicht mehr liegen, fressen sie wieder. Sie haben das meistens einmal in der Woche (oder einmal in zwei Wochen). Es kann eigentlich nicht am Futter liegen, weil ich ihnen von Anfang an Karotte und Salat und Pellets (die ich ihnen schon länger nicht mehr gebe, weil sie nicht gut für den Bauch sind) gegeben habe. Irgendwann sind dann Petersilienwurzel, Fenchel und Äpfel dazugekommen. Doch da war auch noch nichts. Ist es vielleicht das falsche Stroh (von Multifit) und Heu (Loisachtaler Bergwiesenheu)? Jetzt gebe ich ihnen auch noch Banane und Gurke. An was kann das Bauchweh liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?