Ist es möglich das man in Jemanden Hals über Kopf verliebt ist und Sie diese Gefühle nicht erwidert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Ja, es kommt sogar sehr oft vor, dass man sich einseitig verliebt, aber umgekehrt trotz Sympathie keine tieferen Gefühle entstehen.
  • In Deinem konkreten Fall kann man Dir wirklich nur DRINGEND anraten, den Kontakt weitestegehend abzubrechen und Dein Leben zu leben und nicht er unglücklichen, unerfüllten Liebe nachzuhängen. Du vergeudest Dein Leben und Dein Glück, so bitter das ist!
  • Bitte brich den Kontakt weitestgehend ab, hole Dir auch über Dritte keine Informationen über sie. Versuche einfach, von ihr loszukommen. Anders kannst Du Dein Liebesleben nicht wieder in zielführende Bahnen lenken.
  • Bitte glaube mir, es gibt mehr als einen Menschen, in den man sich im Leben verlieben kann und es gibt nicht "den einen". Etwa jeder 100ste Mensch passt so gut, dass man sich verlieben kann.
  • Du blockierst Dich aber völlig, solange Du noch den Kontakt mit der unerfüllten Liebe hältst. So wird das nichts. So bist Du nicht frei und leidest nur.
  • Lerne möglichst viele neue Menschen kennen, unternimm viel, guck nach vorne. Sei innerlich und äußerlich frei.

Abstand halten! Nach vorne gucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXCollini1995xX
12.06.2014, 21:37

Hab das wirklich schon oft versucht Abstand zu nehmen und den Kontakt weitesgehend abzubrechen, aber es will mir einfach nicht gelingen. Als wir damals ein halbes Jahr getrennt waren und ich nichts mehr von ihr gehört habe. Hat mich das so fertig gemacht... das kann man nicht in Worten erklären. Ich habe auch schon versucht neue Menschen kennenzulernen, aber auch das klappt nicht, weil ich jeden mit ihr vergleiche und irgendwie alle langweilig finde.

1

Ich habe im Moment eine ähnliche Situation und verstehe das sehr gut. Ich habe nicht vor aufzugeben und für sie zu kämpfen (nur das meine keinen Freund hat)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich da in der tat, nicht weiter "zwischen drängen" !

Du bist eigentlich sowieso, schon viel viel zu weit gegangen....

Liebe kann man NICHT Erzwingen!

Und wenn Du Sie wirklich, so sehr magst Du vorgibst? Wieso freust Du Dich dann nicht für Sie, und gönnst Ihr Ihr Glück?

Sie hat Dir mehr als deutlich, zu verstehen gegeben. Das als Freundschaft, nie drin liegen wird!

Ein anderer Aspekt, ist folgender....

Wenn Du ihr hinterher trauerst, verpasst Du vielleicht.... Genau die "eine" die für Dich, das selbe empfindet!

Lass sie endlich los! Es hat nicht sollen sein...

Ich weiss das sagt sich so einfach, aber so ist es nun mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXCollini1995xX
12.06.2014, 21:50

Naja ich bin wütend auf mich selbst & auf Sie & ihren Freund. Weil sie lernte ihren Freund nur kennen, weil ich damals Mist gebaut habe. Vorher hatten wir immer viel unternommen und erst als ich sie verärgert habe, wollte sie nicht mehr und nahm sich eine Auszeit von mir. In der Sie dann ihren Freund kennenlernte. Hätte ich mich nicht so blöd verhalten, wäre vielleicht alles anders abgelaufen. Zudem mögen Ich & ihr Freund uns nicht. Weil es ihm nicht passt das ich in seine Freundin verliebt bin und mir es nicht das Sie mit ihm zusammen ist. Also ich gönns ihm NICHT! und ihr will ichs eigentlich auch nicht gönnen weil ich sie doch liebe O: und wenn ich unglücklich bin soll sie's auch sein... jedenfalls in der Hinsicht.

0

Du solltest dich nicht selbst quälen und so viel Abstand, wie möglich ist, reinbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?