Ist es haram im islam...?

9 Antworten

Selam aleykum also ich bin selber muslim und ja es ist halt nicht gut für die seele sowas zu machen schau dir einfach ein video auf youtube an Ein Hoca hat video drüber gemacht der kanal heißt Islam tube oder muslim tube ich hoffe ich konnte dir helfen aber meines wissens nach ist es sünde

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab viel im Leben durchgemacht und möchte meine EFG teilen

QUATSCH! ...wem schadet es denn???

1

da steht wohl wieder die religion im wege. wie so oft. anstatt das man sich so akzeptiert wie man ist macht man sich gedanken was angeblich vor sehr vielen 100 jahren mal gesagt (damals vlt sinnvoll war) und im laufe der zeit nicht geändert und angepasst wurde.

Um eine gute Muslimin zu sein, solltest du erstmal deine Suizidgedanken verwerfen und stattdessen auf Allahs Barmherzigkeit vertrauen! Jemand der an Allah und das Jenseits glaubt, sollte wissen, dass Selbstmord verboten und keine Lösung ist, sondern im Gegenteil, einem im Jenseits schwer zu Lasten kommen wird!

Jeder Mensch begeht Fehler und Sünden, unsere Aufgabe ist es, Allah dafür um Vergebung zu bitten.

Deine Sünden machen dich nicht direkt zu einer schlechteren Muslima, sondern erst, wenn du sie nicht bereust und nicht versuchst dich zu bessern!

Betest du 5x am Tag? Falls nicht, fang damit an, denn Allah verspricht im Koran, dass es dich von Schändlichkeiten und Abscheulischem abhält (Sure 29:45). Das sollte der erste Schritt sein und du wirst sehen, wie sich dein Leben in jedem Aspekt in Richtung positiv wendet.

Allah sagt auch im Koran, dass die Herzen nur durch das Gedenken Allahs/Zikr, also darunter auch dem Gebet, Trost finden, also du auch deine schlechten Gedanken los wirst und dich besser fühlt.

Um deine Triebe besser zu kontrollieren, solltest du darüber hinaus die Ehe nicht unnötig hinauszögern, und wenn du nicht dazu in der Lage bist ensprechend der Empfehlung des Propheten ab und zu zu Fasten.

Wie kommst du darauf, das es Allah schön findet, wenn die Menschen 5 mal am Tag beten? Überleg doch mal selber, wenn du an Allahs Stelle wärest? Fändest du es gut, wenn die Menschen soviel beten würden? Glaubst du, Allah hätte nichts besseres zu tun, als sich Jeden Tag Milliarden von Gebeten anzuhören? Worin könnte der Nutzen für Allah liegen, wenn Menschen beten? Wäre es nicht wesentlich sinnvoller, wenn die Menschen statt zu beten, sich in dieser Zeit um die Armenfürsorge kümmern würden? Z.B. um die Kinder, insbesondere die Mädchen, und um die Frauen?

3
@Rudigems

Das schließt einander nicht aus, Armenvorsorge etc soll man natürlich auch machen und genau das gebietet der Islam ebenfalls.

Ich bin nicht Gott und brauche mir daher nicht anzumaßen, was er will und was nicht. Dazu hat er uns den Koran geschickt und einen Gesandten, der diesen Erläutert, damit wir wissen, was Allah von uns will und was nicht. Daran müssen wir uns orientieren, wenn wir uns nicht im verderbnis wiederfinden wollen.

0
@ItsJustMe38

Glaubst du wirklich, das Allah jedesmal den Koran liest, bevor er eine Entscheidung trifft? Für Allah ist der Koran überflüssig. Gott weis auch ohne Koran, wie er seine Schöpfung zu gestalten hat. Der Koran ist von Menschen geschrieben worden. Sie konnten gar nicht wissen, wie Allah den Koran sieht und empfindet. Insbesondere die Strafen, die von Menschen an Menschen vollzogen werden sollen, sind ein Dorn im Auge von Allah. Menschen können gar nicht alles wissen, ob eine Strafe berechtigt und angemessen ist. Das weis nur Allah. Und, deshalb ist das Strafen bei Allah Chefsache. Mit Sicherheit gibt es eine Sure, wo steht, "Mein (Allah) ist die Rache."

2
@ItsJustMe38

UNSINN: Der KOran ist das dreiste Fabulieren seines selbsternannten Propheten, der ihn - ganz nebenbei und auch "rein zufällig" selbst erfunden hat!

1

So ein Quatsch: WArum sollte sie sich von einem nur daherbehaupteten Wesen eine Verzeihung erhoffen, von der sie nicht weiß, ob sie sie kriegt, anstatt sich selbst zu verzeihen?!

WAS sollte sie denn bereuen? ...dass sie sich selbst befriedigt??? .Geht's noch?!

WAS in aller Welt sind denn diese daherphantasierten "Abscheulichkeiten" - Glaubst Du die FS ist eine Serienmörderin?

1

Hallo Irgendjemans,

Allah/dem Propheten ging es vor 1400 Jahren unter anderem darum, eine allgemeine Moral für die Gesellschaft zu erschaffen. Anlass dazu waren die "Unfälle", die bei einem Sex außerhalb der Ehe passierten: Wer kümmert sich in der Dorfgemeinschaft der arabischen Steppe um die Früchte des Ganzen, die unehelichen Kinder? Denn es gab noch keine Aufklärung, Verhütung, Kondome und Pille danach.

Allah/der Prophet haben diese Moral sehr streng gestaltet: Sex vor der Ehe wurde zur Unzucht/Zina erklärt. Und die berühmte Sure 17:32 geschaffen: "Und nähert euch nicht dem Zina." Niemand kann nun allerdings sagen, was "Näherung" bedeuten soll. Es ist nun typisch für die Religionen, dass sich im Laufe der Jahrhunderte immer wieder religiöse "Heißdüsen" finden, die sich selbst zu "Religionsgelehrten" erklären und ihrem Gott ganz besonders gefallen wollen, in dem sie die Verbote besonders streng auslegen.

So sind einige Leute auf die Idee gekomen, sogar die Selbstbefriedigung als "Annäherung an die Unzucht" zu werten. Obwohl ja aber das genaue Gegenteil der Fall ist: Es ist doch gar kein potenzieller Sexpartner in der Nähe, und die Selbstbefriedigung dient dazu, sich von der Lust erst einmal zu befreien. Übrigens hat Allah den Menschen die Möglichkeit der SB gegeben, um sie ihnen dann gleich wieder zu verbieten? Ansonsten möge er einmal sagen, welchen Schaden ER nimmt, wenn du es machst.

Du bekommst also die Selbstbefriedigung nicht unter den Begriff "Unzucht" eingeordnet. Noch mehr: Wer anderen Leuten Dinge verbietet, die Allah NICHT verbietet, begeht Shirk. Diese Leute sind also damit raus aus demn Islam.

Fazit: Du kannst dich selbstbefriedigen, wann und so oft du willst. Viel Spaß!

Für Allah ist es viel wichtiger, das du ein netter und hilfsbereiter Mensch bist, als das du eine Frau bist, die nicht masturbiert. Wie kommst du eigentlich darauf das Allah etwas gegen normaler Masturbation haben könnte? Was glaubst du, warum dir Allah eine Klitoris, Vagina, After und Orgasmus geschenkt hat? Wenn er dir dies geschenkt hätte, obwohl du es nicht benutzen darfst, wäre es doch kein Gott, sondern ein menschlicher Spinner. Organe werden nicht von alleine fertig, einsatzfähig und funktionsfähig. Sie müssen von Kindheit an benutzt werden und trainiert werden, damit sie nicht verkümmern sondern zur Blüte heranreifen können. Allah ist stolz auf dich. Er möchte das du so bleibst, wie du bist. Allah wüsste nicht, was es bei dir zu verzeihen gäbe. Und, er möchte, das du nie wieder an Selbstmord denkst, sondern das du dich auf deine Ehe freust und auf deine Kinder, und, das du weiter machst, mit der Masturbation, auch wenn du verheiratet bist. Auch das mit den Schlechten Gedanken, ist völlig harmlos. Sowas braucht man, damit man die schlechten Gedanken nicht in die Tat umsetzt. Bei Allah sind die Gedanken frei, wenn man sie nur in Gedanken lebt. Gedanken können nicht schaden. Schaden können immer nur Taten. Im übrigen hat mich Allah beauftragt, dir das zu schreiben. Du hast sogar einen besonders warmen Platz bei Allah. Dein Leben wird fast so schön, wie im Paradies, wenn du weiterhin so ein lieber Mensch bleibst.

Hallo, danke für dein Kommentar! Ich hätte eine Frage. Ich hoffe sie ist nicht unhöflich!: Wurdest du wirklich beauftragt mir das zu schreiben? Ich bin nicht dumm! Aber es kann alles passieren. Also stimmt es?

0
@Irgendjemans

Der Mensch ist das einzige Tier, das per Inspiration mit Gott Kontakt aufnehmen kann. Gott nimmt aber nur mit den Menschen Kontakt auf, die immer lieb zu ihren Mitmenschen sind. Gott braucht den Menschen. Er ist jetzt bei seiner Schöpfung an dem Punkt angelangt, wo es ohne den Menschen nicht mehr geht. Das ist eine Gefahr für Gott. Gott hat dem Menschen schon so viele Geheimnisse verraten, das sie in der Lage wären, die Schöpfung zu bedrohen. Deshalb braucht Gott nur Menschen, die ihm helfen, die Schöpfung zu bewahren. Wahrscheinlich bist du ein Mensch, der Allah helfen kann, die Schöpfung zu bewahren. Du sollst sicher heiraten und viele Kinder bekommen.

Ich bin auch so ein Mensch. Ich helfe wo ich kann, und ich liebe meine Mitmenschen. Deshalb habe ich den ganzen Tag, Kontakt zu Gott. Bis vor ca. 3 Jahren, ging ich davon aus, das dieser Gott ein neuer Gott wäre, der mit den anderen nichts zu tun hat. Mit den Göttern aus der Bibel und dem Koran, wollte ich nichts zu tun haben. Das wusste Gott, deshalb hat er bis vor 3 Jahren damit gewartet, es mir zu sagen. Ich war völlig geschockt, und wollte ihm die Freundschaft kündigen. Es ist aber nochmal gut gegangen. Heute sind Gott und ich, die besten Freunde. Das Problem war, das sich Gott bei mir als der Gott vorgestellt hat, der in den Mosesbüchern vorgestellt wird. Das war nicht unproblematisch. So hatte ich nun, Jahwe, Allah und Jehova gleichzeitig als Gott. Das fand ich sehr verwirrend. Heute bin ich froh, das es so ist. Ich kann bei allen Mosesreligionen mit den gleichen Argumenten arbeiten.

Nun zu deiner Frage. Ja, Allah hat mich, während ich die Antwort schrieb, beauftragt, das ich dir schreiben soll, das du ein ganz liebes Mädchen bist, das er dich mag, und das er dich beschützt. Ich kann dazu gar nichts sagen, ich kenne dich ja nicht. Aber, wo liegt das Problem? Ist es nicht ein schönes Gefühl, wenn dich Allah mag und dich beschützt? Vielleicht schreiben wir ja hier bei gutefrage noch eine Weile? Dann kannst du mir ja berichten wie es dir ergangen ist?

0
@Rudigems

Vielleicht noch eine Anmerkung? Masturbation der Frau, ist eine wichtige Sache bei der Befruchtung. Wenn der Mann den Samen in die Frau gibt, bekommt die Frau oft keinen Orgasmus. Dies kann sie nach dem Sex nachholen, indem sie masturbiert. Wenn sie ein Kind bekommen möchte, kann das eine große Hilfe sein. Während des Orgasmusses der Frau, taucht nämlich der Gebärmuttermund in die Samenschale und nimmt so den Samen auf. Masturbation ist notwendig, wenn man alles tun will, um Schwanger zu werden. Also, auf keinen Fall aufhören zu masturbieren. Allah erwartet das von dir.

0

Was möchtest Du wissen?