Ist es Haram ein Instrument zu spielen im Islam?

12 Antworten

Hallo Sussu,

schau Dir mal die Biographie von Yussuf Islam an. Da wirst Du viele interessante Fakten und Ideen finden.

Er hat auch erst als er "frisch konvertiert war" gedacht er dürfe überhaupt keine Musik mehr machen. Und hat später, als er den Islam besser kannte wieder damit angefangen.

Jetzt macht er wunderschöne Musik die Muslime und Nichtmuslime rührt und inspiriert und dazu beiträgt, dass die Welt ein bischen schöner ist.

LG und viel Erfolg bei Deiner Suche!

Hourriyah

Das Verbot zum Musizieren findet sich nicht im Koran.

Das Verbot wird von Hadithen (Überlieferungen) abgeleitet, wobei es fraglich ist, ob diese Hadithe überhaupt richtige Überlieferungen sind, da etliche Hadithe zweifelhaften Charakter haben, und dies obwohl sie als sahi (glaubwürdig) eingestuft wurden. Ich darf in dem Zusammenhang nur an Abu Hurreira erinnern, bei dem sogar ein Hadith für sahi erklärt wurde, in dem Allah einen Thron hat und Bücher schreibt.

Eine Vielzahl von Muslimen spielen alle erdenklichen Instrumente. Hier mal ein Beispiel wie die Musik zweier Kulturen harmonieren können.

https://www.youtube.com/watch?v=M0fDvDEHotE

Bitte einmal den Hadith von Abu Huraira (raḍiya-llāhu ʿanhu) mit Quelle und jeweiliger Nummer zitieren. Danke.

1
@Believixx

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete,
dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Nachdem Allah die Schöpfung vollbracht hatte und ihr ihre Bestimmung gab, schrieb Er in Seinem Buch nieder - und dieses befindet sich bei Ihm über dem Thron: „Wahrlich, Meine Barmherzigkeit überwiegt Meinen Zorn."

(Siehe auch Hadith Nr. 7404)
[Sahih Al-Bucharyy Nr. 3194]

0

Der Koran verbietet kein Musizieren. Musik wird nur von hartleibigen, erzkonservativen Fundamentalisten für haram erklärt - es sei denn, es handelt sich um nasheeds, die die - manchmal gewalttätige - Ausbreitung des Islam propagieren. 

Spiel also deine Violine. 

Gruß, earnest

Der Prophet Muhammad (Allahs Segen und Frieden sei auf ihm und seine Nachkommen) sagte: Spaeter wird es in meiner Ummah (Gemeinschaft) Leute geben die, Alkohol, Zina, Seide, Zinsen und Musikinstrumente fuer erlaubt erklaeren. 

Ne quelle angeben. Ansonsten kannste nicht erwarten das dir jemand glaubt.

1
@Fabian222

Wieder einmal eine Quelle vom Hörensagen ... Umstritten zudem.

0

Bei einem Hadith wird bekannt gegeben, dass Die Musik Azan des Schaitans ist.

Also ich würde schon aufpassen. Wenn du musik erzeugst, im sinne von, ein Instrument spielst, dann heißt das, dass du dem Schaitan den Azan vorspielst.

Was möchtest Du wissen?