Ist es gut das man Arbeit hat, weil sonst wäre einem ja langweilig, oder?

10 Antworten

Langeweile würde ich es sonst nicht nennen. Es gibt genug Leute, die sich lieber ausruhen und ihnen geht's gut. Aber Arbeit hat eben auch andere Vorteile:

  • Durch die Arbeit hält man sich an einiges, was man sonst eher vernachlässigen würde (Pflege, Schlaf, etc.)
  • Früher mussten die Leute arbeiten, wenn sie etwas essen wollten. Und das ist bis heute nicht anders. Denn das Gehalt dient auch dazu, dass man sich etwas zu essen kaufen kann. Das Gehalt erhält man allerdings auch nur dann, wenn man sich an die Erfüllungspflicht im Arbeitsvertrag hält.
  • Wenn man arbeitet, ist der Tag abwechslungsreicher. Nicht nur kommt man dadurch aus dem Haus, man hat auch Kontakt mit Kollegen und Kunden.

Kommt wohl drauf an ob man anderweitig zu tun hat, aber sich produktiv oder nützlich zu fühlen ist definitiv schon mal besser für die menschliche Psyche, als die ganze Zeit nur sinnlos rum zu gammeln..

Ja genau

eine Arbeit die einen einigermaßen erfüllt ist ein wichtiger Pfeiler im Leben :)

Bin schon das ganze Jahr im Homeoffice (Schule).

Ist mehr chillen als produktiv was machen. Ich sammel mir währenddessen Infos zu Dingen zusammen, die mich interessieren :D

Im Sommer ziehen wir noch um, da kommt auch noch genug Arbeit auf uns zu.

Aber ich kann definitiv auch gut ohne Arbeit oder Schule.

Ich finde eine sinnvolle und ausfüllende Beschäftigung ist immer besser als keinen Plan und Aufgabe zu haben.

Was möchtest Du wissen?