ist es giftig wenn man Chlorwasser im Schwimmbad trinkt? (größere Mengen)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist ungiftig du würdest sowieso zuerst an dem vielem wasser sterben da dich das entsalzt und deine nerven lahmlegt bevor das chlor überhaupt dich schädigen kann. Chlor ist auch weniger giftig als es ätzend ist weil das gas mit dem wasser im körper Salzsäure welche ihn verätzt (ist nur schlimm wenn es gasförmig auftritt und mit den augen oder lunge in kontakt kommt ). Da das chlor im schwimmbad aber stark verdünnt in wasser gelöst auftritt ist es total untötlich (schlecht ist es aber trotzdem)

Da dem normalen Trinkwasser meist bei hoher Keim Belastung Chlor zugesetzt wird wird das Schwimmbad Wasser wohl auch nicht (wesentlich) giftiger sein. Das heißt jedoch nicht , dass ich empfehlen würde viel davon zu trinken.Gesund ist das bestimmt nicht. In öffentlichen Schwimmbädern riecht es öfter nach Chlor, eigentlich ein Zeichen dafür, dass zu wenig (auch wenn es verrückt klingt) Chlor im Becken ist . O.k bei dem wogegen Chlor alles "ankommen muss".... eigentlich kein Wunder.

Alles ist ein Gift, es kommt nur auf die Menge an!!

Wieso, wieviel Liter wolltest du denn trinken?? Ich glaub, bevor die Giftwirkung sich voll entfalten kann, wird dir schlecht und du begibst dich an die frische Luft oder musst dich übergeben.

Die Konzentration an Chlor im Trinkwasser ist viel zu gering... <2,0mg/L

charis0110 05.05.2014, 16:02

Sorry, ich meinte die Konzentration von Chlor in Badewasser beträgt weniger als 2,0mg/L.

0

So viel von dem Wasser kannst du gar nicht trinken, dass es giftig wird (vorher übergibst du dich)!

Also keine Sorge! ;)

Ich glaube du würdest dich vorher ganz fürchterlich übergeben müssen wegen dem ganzen Pipi das darin rum schwimmt und wenn es noch Salzwasser ist ...denke ich wird man sich sowieso nicht daran satt trinken.....

Er spricht aber von einem Schwimmbad und nicht dem Trinkwasser :)

Glaub ich nicht das es giftig ist

Was möchtest Du wissen?