Ist es gefährlich in der Nähe von Füchsen spazieren zu gehen oder Rad zu fahren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Füchse sind sehr scheue Tiere und sie jagen nur verletzte kleine Tiere.

Früher konnten sie Tollwut haben, die wurde aber fast ausgerottet. Dafür sind aber die Zahl der Füchse wieder gestiegen und somit auf die Fuchsbandwurmfälle. Vor allem wenn man einen Hund hat, sollte man den Hund in der Nähe von Füchsen nicht frei rumlaufen lassen, da sich der Hund und darüber (Fell oder Kot) dann der Mensch infizieren kann.

Ansonsten sind Füchse Hunden und Katzen gar nicht so unähnlich und können sehr schön und süß sein, abgesehen davon, dass sie scheu sind. Eine größere Gefahr geht im Wald von Wildschweinen aus - diese rennen sehr schnell, sind sehr stark, sehr schwer und manchmal aggressiv.

Was heißt „die Tollwut wurde fast ausgerottet“? Ist die Wildtollwut bei uns denn nicht völlig ausgerottet?

0
@Luftkutscher

Gehst du eig. Allen leuten so auf die nerven? Ich finde deine Art unmöglich und blockieren dich jetzt.

0
@MmmCheesecake

Ach, fühlst du dich genervt, wenn man berechtigte Rückfragen stellt und ggf. Falschinformationen richtig stellt?

In aller Regel gehe ich nur Dummschwätzern auf die Nerven?

0

nein es ist nicht gefährlich

Nein, die kommen nicht in deine Nähe.

Nein.