Ist es einfacher Gitarre spielen zu lernen, wenn man schon Klavier spielt?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Leichter, da du schon Erfahrung mit Musik hast. 100%
Schwerer, da Gitarre ganz anders ist als Klavier. 0%

4 Antworten

Leichter, da du schon Erfahrung mit Musik hast.

Gitarre spielen ist an sich nicht sehr schwer. Da du schon Klavier spielen kannst, wird es dir sehr leicht fallen. Ich schätze einmal, in fünf oder sechs Wochen wirst du schon ein paar Lieder problemlos spielen können. Anfangs ist es nicht so wichtig eine richtig gute Gitarre zu besitzen. Also nimm, was dir günstig angeboten wird. Wenn du länger und intensiver Gitarre spielen willst, kannst du dir immer noch ein gutes Instrument besorgen.

Ich denke, dass es irgendwie vllt von Rhythmusgefühl und generellem Gefühl für die Musik relativ viel bringt, allerdings würde ich nicht behaupten, dass es dir so wahnsinnig viel bringt Eine gute Gitarre kann ich dir nicht wirklich empfehlen, da ich nicht weil, wie viel Geld du bereit bist auszugeben, aber anfangs ist es auch nicht so wichtig wie gut die Gitarre wirklich ist, das kommt erst mit der Zeit, wenn man wirklich auf die unterschiedlichen klänge hört und vllt auch an der Stimmung der Gitarre herumspielt

Leichter, da du schon Erfahrung mit Musik hast.

Du weißt schon was über Harmonielehre, Tonleitern usw. Das hilft.

Denke es ist einfacher, weil man dann schon ein "musikgefühl" entwickelt hat

Was möchtest Du wissen?