Ist englisch schwierig zum lernen?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

leicht 53%
mittel 29%
schwierig 9%
extrem schwierig 9%

21 Antworten

schwierig

Recht schwierig. Ist ein Klischee, dass es einfach ist, ist es aber nicht. Besonders "have been", "had been" auseinander zu halten und die Anwendung zu beherrschen, ist recht komplex und dieser Popanz der Englischsprachigen, die es mit den Zeiten so penibel genau nehmen, wirft man immer wieder was durcheinander. Auch das Passivische hat es in sich.Also für Deutschsprachige ist z.B. Niederländisch weitaus einfacher zu lernen als Englisch.Englisch ist unterm Strich wie gesagt keinesfalls einfach und wird dem Status einer Weltsprache m. E. nicht wirklich gerecht.

leicht

recht leicht zu lernen. Die Aussprache kommt einem anfangs sicher verwirrend vor. early (örli) easy (isi) head (hed) also ea 3 x und jeweils anders auszusprechen. und da gibts noch viele solcher Beispiele......

leicht

Englisch ist wie das Deutsche eine germanische Sprache, dashalb auch die vielen Überschneidungen.

leicht

eigentlich ist es recht einfach, da viele worte wie das deutsche klingen und somit leicht zu verstehen sind. das einzige was man lernen muss ist die grammatik aber das sollte auch nicht schwer sein, da die auch leichter ist als die deutsche(mMn^^) kommt aber ganz auf dich an^^

leicht

Ich schließe mich den anderen an.

Jeder ist nun mal anders, aber Englisch ist an manchen Stellen dem Deutschen sehr ähnlich. (z.B. Kindergarden = Kindergarten, Summer = Sommer, bitter = bitter... usw.)

Im Deutschen kommen auch einige englische Wörter vor. (Jeans, cool, Internet, Computer... usw.)

Auf jeden Fall lernt jeder anders, aber ich traue es dir zu :) :)

Also viel Spaß beim Englisch lernen.

LG Kjetid

Was möchtest Du wissen?