ist El Chapo wirklich so böse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein böser Mensch ist man, wenn die bösen Taten die guten überwiegen. 

Nur weil El Chapo vielleicht seiner Oma jede Woche einen Strauß Blumen bringt, wiegt das nicht seine ganzen Verbrechen und Vergehen auf. Natürlich hat er auch eine andere Seite, aber kein guter Mensch würde all das tun, was er getan hat. 

Insofern ist es schon gerechtfertigt bei ihm von einem bösen Menschen zu sprechen.

me23902 20.01.2017, 11:56

denkst du wenn ich mit el chapo reden würde und fragen würde ob ich sein freund sein kann was würde er dann sagen oder machen

weil irgendwie bewundere ich el chapo dafür was er alles aufgebaut hat odersop

0
Sheireen1990 20.01.2017, 12:04
@me23902

Ich denke er würde dich auslachen. Diese Art von Mensch sucht keine neuen Freunde, sondern gibt sich nur mit Menschen ab, die ihnen nützlich sein können.

Außerdem solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du dir wirklich jemanden wie ihn zum Vorbild nehmen solltest. Leute wie Bill Gates, Warren Buffett oder Mark Zuckerberg, die ebenfalls aus einfachen Verhältnisse kamen, wären vielleicht ein besseres Vorbild.

0

Nein, der ist nicht böse.
Alles, was über El Chapo verbreitet wird, ist Teil einer gigantischen Verschwörung um gegen harmlose Farmer und Coca-Bauer vorzugehen.

Okay, Ironie aus... deine Frage ist, mit Blick auf deinen Kommentar zu Hitler nicht wirklich ernst gemeint. 

Wenn man nicht nett ist schafft man auch nichts. Aber nett alleine macht ja auch kein guten Menschen!

me23902 20.01.2017, 11:46

aber ihc meine in den medien undso sagt man ja immer das der total böse ist undso


aber der ist doch bestimmt nicht so böse wie man sagt oder, der ist doch bestimmt auch ein guter mensch innerlich auf einer seite

ich meine jeder hat ja so seine problemchen und lasterchen

0
blueseenInvest 20.01.2017, 13:36

Es kommt ja darauf an was auf der Waagschale schwerer wiegt. So ab zwei Morde ist das sehr schwerwiegend gegenüber, dass er einem was nicht tut und nett zu jemanden ist.

0

Hitler war auch nett zu seinen Hunden.

Geht doch nicht darum, ob er seine Oma gut behandelt. Er hat Verbrechen begangen und deswegen wird er gesucht, um ihn vor Gericht zu stellen.

me23902 20.01.2017, 11:47

also hitler wr echt ein guter mensch finde ich

man sieht dass spätestens dann wenn man z.b. diese fotos ansieht von ihm und einen kleinen reh drauf und wie du schon sagtst mit seinen schäferhund und da sieht man dass er eigentlich ein guter mesnch war und er hatte eben diese eine sache dass war natürlich nicht so gut  von ihm

aber ich sag immer ganz gerne, jeder hat so seine schwächen das ist ja menslcihc und nicht schlimm

0
ragglan 20.01.2017, 11:51
@me23902

Ja ... scheinbar waren ihm Tiere sympathischer.

0
me23902 20.01.2017, 11:55
@ragglan

man sagt ja auch tiere sind die besseren menschen

0

Was möchtest Du wissen?