Ist eine Inspektion für 800,-€ wirklich notwendig?

13 Antworten

800,- Euro für eine reine Inspektion (z.B.ohne Bremsen oder Auspuff neu) ist teuer. Ob sie notwendig ist, liegt sicher auch am Alter des Fahrzeuges. Wenn du noch Herstellergarantie hast, solltest du sie machen lassen. Das ist auch wichtig für eine anschließende Kulanzregelung, wenn denn mal nötig. Wenn du mit deinem Auto zu 5 verschiedenen Werkstätten gehst, wirst du auch 5 unterschiedliche Preise bekommen. Von was für einem Auto reden wir denn ? Modell, alter, KM-Stand.

Wenn du nicht mehr in der Garantie bist, dann hol dir doch Angebote von PitStop oder ATU oder anderen freien Werkstätten, falls du das noch nicht gemacht hast. Das geht aus deinem Post nicht hervor.

Woher ich das weiß:Hobby – Viele Autos gefahren,große, kleine, schnelle, langsame ....

nein, du kannst auch ohne Inspektionen so lange fahren, bis Verschleissteile kaputt gehen. Das kostet dann locker das Doppelte

So ein quatsch. Bei ner erstinspektion is doch meist eh nix kaputt =o es wird hier nicht vom TÜV geredet...

0

Ob die Inspektion nötig ist, liegt an vielen Sachen, zum Beispiel, ob du eine Garantie erhalten musst oder nicht.

800 Euro ist sehr viel für eine Inspektion, ich mache kleinere Inspektionen immer zu Festpreisen, siehe http://www.pitstop.de/werkstatt-services/inspektion oder bei ATU oder Vergölst (musst du mal Googeln) . Musst du mal ausrechnen, was für genau deinen Wagen den besten Preis liefert. Ich würd auch mal bei freien Werkstätten in der Gegend nach einem Kostenvoranschlag fragen.

in der Garantiezeit sollte man das nicht auslassen! aber danach nur noch gezielte aufträge wenn was fällig wird,sonst werden nur Baustellen erfunden!

Was möchtest Du wissen?