Ist eigentlich Calcium oder silber edler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Warenwert her Silber.

Und da du die Frage mit "chemie" getagt hast, meinst du vielleicht die "Edelhaftigkeit" bezüglich der Elektrodenpotentiale (Edelmetall).

Auch da ist klar das Silber edler (höheres sog. Normalpotential).

Wenn zwei Metalle in Kontakt kommen und z.B. mit einem Elektrolyten verbunden sind (Salzwasser) dann

  • schützt das unedlere das edlere vor Korrosion, indem es sich opfert
  • und das edlere zerfrisst das unedlere

Kalzium ist dabei ganz weit bei den unedlen, wie die meisten der 1. und 2. Hauptgruppe im Periodensystem. Es ist so unedel und reaktionsfreudig, dass es in der Natur nie rein vorkommt, nur gebundener Form.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Calcium ist ziemlich unedel ;) und auch wesentlich unedler als Silber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du Edler? 

In der Chemie wäre es Silber, wenn es um den Wert oder so geht ist es auch Silber.

Das erkennst du an den Hauptgruppen des PSE:

Calcium, Ca ist in der 2. Hauptgruppe und so weiter. Wer näher bei dem ,,edelsten" Zustand der Elemente, der letzten Hauptgruppe die Edelgase liegt, ist edler. Gold und Silber sind, in der Chemie zumindest, gleich edel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
20.04.2016, 23:54

An dieser Antwort stimmt so ziemlich überhaupt nichts. Oh Mann! 

1

Wirf mal beide ins Wasser :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimoBicker
20.04.2016, 23:48

wieso?

0
Kommentar von atoemlein
21.04.2016, 01:47

Calcium kann man nicht "ins Wasser werfen", weil man es gar nie elementar vorliegen hat...

0

Was möchtest Du wissen?