Ist die Sehstärke sehr schlecht/schlimm?

8 Antworten

Ich nehme mal an, dass der Wert auf deinem zweiten Auge nicht + 2, sondern - 2 Dioptrien beträgt.

Mit diesen Werten bist du leicht kurzsichtig, brauchst also eine Brille, wenn du in die Ferne scharf sehen willst. Beim Sport kannst du zum Beispiel aber darauf verziechten, solange sich diese Werte nicht dramatisch verschlechtern. Außer du bist vielleicht Sport- oder Bogenschützin.

Auch auf Partys brauchst du mit diesen Werten erst mal keine Brille. Da sich die Kurzsichtigkeit im Lauf der Jahre aber noch etwas verstärken wird, solltest du dich schon mal an den Gedanken gewöhnen, dauerhaft ein Gestell auf der Nase oder Kontaktlinsen im Auge zu tragen. Spätestens beim Autofahren ist die Sehkorrektur aber Pflicht.

Schlimm ist aber weder das Tragen einer Brille noch deine Kurzsichtigkeit. Da können einige Blindschleichen unter uns nur darüber kichern.

Also die Frau hat gesagt -1 und 2 .. ich kenne mich damit nicht aus :D Die Brille werde ich eh nur in der Schule benutzen ( und später beim Autofahren)  , da ich manchmal echt Schwierigkeiten habe etwas von der Tafel zulesen obwohl ich in der 1. Reihe sitze . 

0
@suprgirl

Dann wärst du auf einem Auge kurzsichtig und auf dem anderen weitsichtig. Das ist zwar ungewöhnlich, aber dein Augenarzt wird das ja nochmal nachmessen.

Bevor du dir nämlich beim Optiker eine Brille bestellst, solltest du ohnehin noch mal zum Augenarzt gehen.

Ist aber wirklich nicht schlimm. Das Schlimmste dürfte die Wartezeit in seiner Praxis sein.

0
@Altersweise

Wozu sollte sich hier noch der Augenarzt einmischen? Der wird keine bessere Messung liefern. Und hier ist mit Sicherheit auf beiden Augen von einem Minusvorzeichen die Rede, denn sonst sähen die Beschwerden anders aus

1
@aseven79

Wenn eine Fehlsichtigkeit diagnostiziert wird, ist erst mal ein Augenarzt zuständig. Besser wird seine Messung auch nicht sein, aber er kann sich einfach mal das ganze Auge ansehen. Das ist in dem Alter kein Schaden.

0
@Altersweise

ist grundsätzlich sicher nicht verkehrt, aber in diesem Kontext besteht keine Notwendigkeit. Eine Fehlsichtigkeit ist keine Augenkrankheit, mit der sich ein Arzt befassen muss. Hier besteht erstmal keinerlei Anlass. Zuständig hierfür ist der Optiker

0

-1 Dioptrien ist nicht viel. Da kann man sich ja noch locker im Alltag bewegen ohne irgendwo anzustoßen etc...

Für den Führerschein und zum Fahren brauchst du jetzt aber offiziell eine Brille!!!

Ist alles halb so wild. Ich hab auf einem Auge -8,5 ... Da geht ohne Linsen oder Brille dann GAR NICHTS mehr!

Ja , sonst habe ich keine Probleme .. die Brille werde ich dann warsch nur in der Schule tragen und später beim Autofahren :) Danke !

0

-1 und 2 ist nicht schlimm.
Lass dir ne Brille machen und mit der Sehstärke wird es auch nicht so teuer.

Ich selber habe 5,75 und 6 (Colaflaschenböden :D ) und das seitdem ich in der Lage bin eine Brille zu tragen... heißt ungefähr 3 oder so (19 Jahre her)

Was möchtest Du wissen?