Ist die glatze von Camaron Díaz im Film Beim Leben meiner Schwester echt?

 - (Haare, Glatze)

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nein 83%
Ja 17%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Sie trug eine Kappe.

Aber sie rasiert doch auf dem zweiten Bild die Haare

0
@DerIgel966

Es ist eine Kappe. Glaub mir :)

Sie hat sich nicht die Haare rasiert für den Film.

1
@DerIgel966

Das ist ein Film, wenn sich Leute im Film erschießen sterben sie auch nicht in echt.

0
@4Menschen

Das Beispiel ist das Dümmste was ich je gehört habe 😂. Aber danke für die Aufklärung. Ich dachte immer die sind dann wirklich tot.

0
Nein
Unsicher steht die junge Frau im Bad vor dem Spiegel. Sie greift nach dem Elektrorasierer. Schaltet ihn ein. Und dann fährt sie mit dem Gerät über ihren Kopf. Das lange Haar fällt zu Boden. Sie macht solange weiter bis das Haupt kahlgeschoren ist. Die Szene - sie stammt aus dem Film "My Sister's Keeper" - zeigt Hollywoodstar Cameron Diaz . Für das Drama nach dem Roman "Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult trennte sich die die 37-Jährige aber nicht wirklich von ihrer Haarpracht. Die Schauspielerin trägt eine Kappe, die die Glatze vortäuschen soll. Mut zum ungewöhnlichen Aussehen in einem Film beweist Cameron Diaz dabei bereits zum wiederholten Mal. In "Being John Malkovich" gab sie 1999 eine ungepflegte Frau mit fettigen Haaren.

https://www.t-online.de/unterhaltung/kino/id_18512902/cameron-diaz-beweist-fuer-my-sister-s-keeper-mut-zur-haesslichkeit.html

ups, lag ich doch falsch? gut, Medien ist nicht immer zu trauen

0
Nein

Es ist nur eine Kappe. So passiert es in den meisten Fällen. Ist halt ein Schauspiel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigene lange Haare
Ja

habe es gegooglet. kaum zu glauben, aber wahr

Was möchtest Du wissen?