Ist die Bewerbung so OK (Aushilfsjob bei IKEA)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An sich ist sie eigentlich ganz gut, aber du könntest vl. noch um mehr aus der Menge herauszustechen etwas kreatives mit einbringen. Ausserdem würde ich persönlich auch noch das ,,Sehr geehrte Damen und Herren" gegen etwas anderes austauschen, da mir das etwas zu formell und distanziert erscheint. Einige Formulierungen solltest du auch nochmal überarbeiten, aber ansonsten relativ gut.

1. Den ersten Satz "Bewerbung um ..." lässt du lieber weg, das sehen die meisten nicht so gerne

2. Vertausche den ersten und den zweiten Absatz. Mache neugierig, wer bist du? Was machst du? Warum bewirbst du dich? Dann stellst du dich vor wo du zur Schule gehst, wann dein Abschluss ist. Aber nicht zu lang, dafür ist der Lebenslauf da. Dann solltest du noch beschreiben, warum gerade du für diese Stelle so gut geeignet bist. Wegen deinem Talent mit Kunden umzugehen, Erfahrungen aus anderen Jobs oder Praktika und Fähigkeiten in EDV oder Sprachen.

3. Verwende nicht den Konjunktiv, sei immer direkt, spreche die Leute direkt an, das ist auch Psychologie.

Bei Fragen melde dich einfach.

Liebe Grüße

*erste erfahrungen im umgang mit kunden sammeln(hört sich sonst doof an)

*wenn du den namen weisst, immer die person, bei der man sich direkt bewirbt ansprechen (anstatt s.g. Damen und herren, geht aber sonst auch:))

-lebenslauf und zeugnis und wenn du hast, ein zeugnis von deinem praktikumsplatz (wenn es gut ist:p)

Sonst richtig gut, wär ich ikea würd ich dich einstellen😂 

für ikea sollte es ok sein, wenn du dich später bewirbst würde ich es überarbeite ;)

Bis auf die Lüge, dass der Job interessant ist alles Top

Was möchtest Du wissen?