Ist die Angst einen Korb zu bekommen sinnvoll?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Angst einen Korb bzw. Ablehung zu bekommen ist bei jedem vorhanden. Angst resultiert meist aus mangelndem Selbstbewusstsein. Oft stellen wir uns vor eine Ablehnung zu bekommen ohne das Risiko eingegangen zu sein es zu probieren. Wie groß war die Angst beim Schwimmen lernen unter zu gehen. Durch ständiges Üben gelingt das Schwimmen und die Angst verschwindet. Ablehnungen von anderen zu erhalten gehört zum Leben dazu. Deshalb bist Du kein schlechter Mensch. Derjenige,der dich ablehnt hat nur andere Vorstellungen zu/von seinem Partner. Wenn Du abgelehnt wirst dann wirst Du nicht als Mensch abgelehnt, sondern dein Verhalten passt dem anderen nicht. Umgedreht lehnst Du bestimmt auch irgendwelche Typen ab, oder? Probiere es einfach, sprich sie einfach an. Wenn Du einen Korb bekommst, dann tröste Dich un d sag zu dir selbst: Ich hatte den Mut über meinen Schatten zu springen und darauf bin ich stolz. Und wer weiß vielleicht bekommst du eine Einladung. Du wirst es nur herausfinden, wenn Du den Test machst. Viel Glück

Abgesehen davon, daß Angst die Dimension einer krankhaften Störung erreichen kann, ist sie zunächst mal eine natürliche Fähigkeit.

.

Hunger und Durst zum Beispiel würde auch niemand als "schlecht" verurteilen, denn beides sind - wichtige! - Anzeiger. Hunger zeigt dir an, dass du was essen solltest. Durst will dich motivieren, deinen Bedarf an Flüssigkeit zu decken.

Und Angst will dir anzeigen, dass du dich mit universeller Liebe und/oder Weisheit verbinden solltest. Denn mindestens eines von beiden brauchst du, um das zu bewältigen, was dir "Angst macht".

.

Einen "Korb" zu bekommen ist wirklich keine ernsthafte Bedrohung - von daher darf man die Angst vor einem Korb vernachlässigen und den Mut der Liebe aufbringen und mit dem Mädchen reden und ihr sagen, was man sagen will.

.

Wie bei den Antworten schon angedeutet wurde: Hier mangelt es noch an Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit, Souveränität. Nur Mut! Einmal getan, wird es jedes Mal leichter - wenn man keine ernsthaften Selbstwertprobleme hat. Aber auch die ließen sich beheben.

.

.

Siehe meine TIPPS zu "Streß", "Angst / Liebe", "Lebens-Energie" usw., hier bei GF oder bei gesundheitsfrage.net - zu finden über mein Profil.

Mit Körben muss man Leben, das Leben geht weiter. Und er wird garantiert schon Körbe verteilt haben oder noch verteilen.

Was möchtest Du wissen?