PVC wird aus einer Flüssigkeit dem Vinylchlorid hergestellt. Es wird "vernetzt" und es entsteht eine kompakte Masse. Um diese elastisch zu machen werden sog. Weichmacher "eingebaut". Diese Weichmacher sind nicht chemisch sondern physikalisch im Gitter eingebettet. So kann es zu einer Wanderung der Weichmacher kommen, lokal sogar zu einer Substitution. Ich gehe davon aus, dass die Flüssigkeit eine Substition des Weichmachers begünstigt hat. Wirst du wohl nicht mehr raus bekommen.

...zur Antwort