Ist der Speedport W701V als AP verwendbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

generell sollte das möglich sein. Wichtig dabei ist, dass der Zweitrouter im 1. Stock den gleichen Adressbereich wie der  Erstrouters verwendet (wobei nur die letzte Stelle unterschiedlich sein muss!) und sein DHCP ausgeschaltet ist: 

Erstrouter Speedport Entry: 192.168.178.1 (Erdgeschoss)

Subnetz 255.255.255.0

DHCP-Adressbereich 192.168.178.2 bis 192.168.178.99

Zweitrouter W701V: 192.168.178.100 (1.Stock)

Subnetz 255.255.255.0

DHCP deaktiviert

Schiebe den Modem-Umschalter ganz links auf der Buchsenleiste des Speedports W 701V auf die Position „ext.“, damit sein DSL-Modem ausgeschaltet ist

Die IP-Adrssen der am Zweitrouter angeschlossenen Geräte wird also vom Erstrouter im Bereich 192.168.178.2 bis 192.168.178.99 vergeben. 

LG Culles

den Basisrouter beim W701V in die LAN 1 Buchse ? =)

0

Hat genau so funktioniert wie beschrieben! Vielen Dank! Step by Step Anleitung wie ich sie gebraucht habe!

0

jeder WLAN-Router ist auch ein WLAN-AP ;)

setz den 701 auf Werkseinstellungen zurück, ändere die LAN-IP (Router-IP) auf z.B: 192.168.2.2, deaktiviere DHCP, speichern

jetzt das Kabel von unten in einen der LAN-Ports stecken, 701 neu starten, mit der vorhin eingetragenen IP-Adresse einloggen und die WLAN-Einstellungen nach Wunsch machen, idealerweise eine andere SSID als unten und auch den Kanal weit entfernt zum Unteren einstellen

der Entry bleibt dabei unverändert und kannst du nach wie vor mit 192.168.2.1 aufrufen

Eigentlich geben die da schon die wichtigsten Infos.

Man muss da leider etwas Arbeit reinstecken, da der Router primär ja nicht als AP gedacht ist und daher erst umkonfiguriert werden muss.

Du möchtest also eigentlich den alten Router als Wlan AP und gleichzeitig als Switch für den PC gebrauchen. Dies ist möglich, aber du musst mindestens das DHCP im W701V abschalten.

Wie genau, dürfte oben erklärt sein, genauer kann ich es dir nicht sagen, da ich diesen Router nicht besitze.

Der Thread im verlinkten Forum hat auch was wg DHCP ausschalten ausgesagt. Also ist es sicher möglich, dass ich sowohl WLAN Geräte mit dem AP verbinde, als auch meinen PC per Kabel! Habe ich das richtig verstanden? Der W701V wäre dann einfach (sofern richtig Konfiguriert) genauso wie die Basisstation zu verwenden. Richtig?

0
@davidmillerdj

Also das dürfte möglich sein, ja. Haben ebenfalls einen Router (allerdings einen anderen) genauso im Einsatz: einmal als Wlan AP und einmal ein anderes Gerät per LAN Kabel damit verbunden.

Richtig, du verwendest ihn dann wie die Basisstation.

0

Wie schließe ich den Access Point an mein Kabelmodem richtig an?

Ich habe aktuell einen Router von Kabel Deutschland Hitron CVE 30360. Jedoch wohne ich in einem Studentenwohnheim, bei dem die WLAN Option nicht verfügbar ist, also handelt es sich hierbei um ein einfaches Kabelmodem. Jetzt habe ich mir einen Access Point von TP-Link (WA901ND) gekauft. Wenn ich den AP an das Modem per LAN anschließe komme ich zwar über WLAN in den AP rein, jedoch ist dieses Verbindung nur begrenzt und ich kann nicht in das Hauptmenü vom AP zugreifen und das Internet funktioniert auch nicht. Nur wenn ich den AP per LAN direkt mit dem Notebook verbinde kann ich dort im Huaptmenü http://tplinkap.net Einstellungen ändern usw.

Wie krieg ich das hin, eine Internetverbindung herzustellen.

Übrigens funktioniert bei diesem Kabelmodem immer nur ein LAN-Anschluss gleichzeitig. D.h. sobald ich ein anderes Gerät anschließe muss ich das Modem neu starten und erst dann funktioniert das Gerät, welches zuerst die Verbindung mit dem Modem herstellt.

Weiß jemand, wie ich das alles mache?

Viele Grüße

...zur Frage

Kann ich mein altes Speedport W701v als einen Accespoint umfunktionieren?

Hallo liebe Community! Ich habe letztens einen alten Router der Telekom gefunden. Da ich leider kein Wlan hier im Haus habe, sondern nur Lan für den Computer würde ich gerne den Speedport als Accespoint nutzen. Das Lan Signal kommt bereits von einem Router, der jedoch kein WLan hat .

Ich freue mich über eure Antworten :-) !

...zur Frage

Kann man WLAN-Router auch per Kabel nutzen?

MUSS ein WLAN-Router zwangsläufig als WLAN-Router funktionieren.

Oder kann man einen WLAN-Router auch per Lan- Kabel nutzen ?

...zur Frage

WLAN Signal zu LAN Über Netzwerkbrücke weiterleiten und dann an den WAN Port von meinem Alten Router stecken?

Hallo. Ich habe eine Frage, Wie kann ich Windows so einstellen dass er Dass WLAN Signal zum LAN Leitet und ich dass dann in den router rein bekomme und ich somit ein Anderes Privates Netzwerk nur für mich Habe. (Also er dass LAN Signal in Ein wlan signal (netzwerk) macht) Achso der Router ist ein Speedport W701V.

...zur Frage

Python Deauth Attack?

Hallo, ich habe schon mehrmals von so einer deauth Attacke gehört, bei der man irgendwie Leute von einem WLAN kickt, indem man selbst nicht ist. Dann erstellt man so eine Art Fake AP mit dem die Clients sich dann automatisch verbinden sollen. So ca. funktioniert das doch, oder?

Aber wie kann sowas funktionieren? Wie sendet man das deauth packet überhaupt an die Clients? Man ist doch nicht mal irgendwie mit denen Verbunden? - Ich hab gelesen, man sendet es an den Router per BSSID oder so, aber wie funktioniert das? Wie kann man das überhaupt senden?

Und zweite Frage ist, wieso sind die Clients so "dumm" und verbinden sich mit dem Fake AP? Wenn da schon 2mal das exakt gleiche Netzwerk vorhanden ist, wieso werden sie mit dem fake verbunden? Ist das ein Teil des deauth packets?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?