Ist der Nordosten Frankreichs reich und der Rest des Landes arm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Nordosten Frankreichs hat die gleichen Strukturprobleme wie das ehemalige Ruhrgebiet in Deutschland.

Ja das ist schon richtig,aber Deutschland als reiche Industrienation ist bezüglich Wirtschaft, Infrastruktur und Architektur Frankreich um einiges voraus.

0
@Drini141

Frankreich war bereits eine Industrienation, da gab es "Deutschland" noch gar nicht.

1

Ich denke das alles ist Mangel an Organisation von vor 100-200 Jahren und der Menschenfreheit.

Die Deutschen haben sich dumm und kaputt bombadiert. In den anderen Ländern war es "etwas" schonender.

Und das wiederum führt auf das aussehen zu. Ein Haus hier, dort und drüben. ... Das führt zu Chaos. Auch Grundstückaufteilung ist eine Problematik. Manche bekamen ihr Grundstück nach dem Krieg, wo direkt ein haus drauf kam (egal ob mitten im Wald oder sonst wo). So sind die meisten Länder gewesen. Es ist besser geworden. Aber viele Länder handeln immernoch so.

Deutschland hingegen hatte nach dem zweiten Weltkrieg den Vorteil, alles neu zu bauen. Geordnet, Modern, Praktisch und schick. Nicht da wo man will und wie man will.

Mittlerweile ist der Weltkrieg und diese Art von Organisation 70 Jahre her. Alles abzureißen um neu machen lohnt sich nicht. Deswegen stehen die Häuser alle dort wo sie gerade sind und ,,verrotten", ganz gemein gesagt.

Nach meiner Einschätzung sind ca.90% der Häuser und Gebäude Frankreichs alt,verrotet und baufällig.Also was ich mir dort bieten musste,in was für schlechten Verhältnissen die dort gehaust haben,ist nicht in Worte zu fassen.Die Haustrukturen an sich waren ja schon baufällig.Bis vor 20 Jahren war es bestimmt noch schlimmer.Also die Franzosen fühlen in Deutschland wie im Paradies,wenn sie hier Ausflüge machen.Mir haben auch viele Franzosen mitgeteilt:" Hier in Deutschland ist alles so schön,die Häuser und Gebäude.Bei uns ist alles alt,Schrott und baufällig,aber der Staat hat kein Geld um etwas zu unternehmen.Kleine deutsche Siedlungen sind sogar moderner als ganze französische Städte."

0

Île de France ist die reichste Region Frankreichs und die zweitreichste Region Europas

Solche Pauschalismen greifen zu kurz. Schau mal nach, wie viel Reichtum an der Blauen Küste des Mittelmeers anzutreffen ist.

Ja das lässt sich damit erklären,dass es dort viele Touristen gibt,die diese Regionen mitfinanzieren und Geld Reinpumpen.

1

Was möchtest Du wissen?