Ist der dampf/rauch schädlich für elektrische Geräte?

6 Antworten

ich habe vor Jahren auch wie ein Schlot geraucht, neben dem PC stand immer ein Aschenbecher mit brennender Zigarette. Die PCs haben trotzdem unbeschadet eine natürliche Laufzeit überstanden, nur dass ich sie öfters innen reinigen musste. Fazit: gut ist es nicht für den PC, aber auch nicht so schlimm, wie manche hier behaupten.

E-Zigarette, im Gegensatz zu richtigen Zigaretten, produziert keine Rauchrückstände, ist also komplett unschädlich für die Geräte (wenn auch nicht unbedingt für den Menschen).

Im ersten Moment ist es vielleicht nicht schädigend, aber über längeren Zeitraum lagert sich dann doch etwas ab und kann den Verschleiß erhöhen.
Mein Cousin raucht auch in seinem Zimmer, hat ein Kamin und lässt auch gern mal Türen und Fenster zu.

Seine PS3 war recht schnell im Eimer, Beim PC hat er regelmäßig hohen Verschleiß...ich kann aber natürlich nicht genau sagen, ob es vom Rauch und der schlechten Abluft kommt, oder weil er auch generell eben viel zockt und der Rechner demzufolge fast 24/7 an ist.

danke für die schnelle Antwort :)

0

Im Dampf von E-Zigaretten sind jedoch keine festen Stoffe. 

0
@Klaudrian

Im Dampf von E-Zigaretten SIND feinste feste Stoffe enthalten, die sich ablagern können.

0

Ja, mein Vater (IT Techniker) regt es immer sehr auf, wenn die Geräte total verseucht sind und er sie reparieren muss.

Viele raucher gehen für die paar Minuten einfach mal raus, denn überleben wird man das

Was möchtest Du wissen?