Ist der Beruf Verwaltungsfachangestellter schwer?

6 Antworten

In den drei Jahren Ausbildungszeit wirst Du stufenweise mit den Tätigkeiten und den gesetzlichen Grundlagen vertraut gemacht. Schwer ist der Job nicht, weil Du kaum Zeitdruck hast. Die Theorie-Blockausbildungen sind vorteilhaft, da kannst Du Dich ganz auf die Inhalte konzentrieren und zugleich mit den Mitschülern Dich austauschen.

Nur keine Sorge!

Wenn du leicht auswendig lernen kannst, auch wenn der Inhalt dir unlogisch erscheint, bist du in dem Beruf richtig! Allerdings musst du wirklich sehr viel Theoriekram büffeln.

Wie siehts aus, hast du dich schon mal mit Gesetzen beschäftigt? Wenn du daran Spaß hast, wird dir der Beruf gefallen. Ist es schwer? Naja, schon ein wenig. Aber eigentlich sollte man nur wissen, wo es steht. Psychisch ist es teilweise anstrengend, kommt drauf an, wo du später mal landest.

Schwer ist relativ. Der Beruf, bzw. die Ausbildung ist halt nur sehr trocken.

Nicht schwer... Nur aufwändig manchmal viel zu lernen... Aber schwer ist was anderes... Mechtroniker ist schwerer...

Was möchtest Du wissen?