wie schwer ist die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und was erwartet mich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schwer ist die Ausbildung nicht. Du wirst alle Abteilungen durchlaufen. Du lernst typische Büroabläufe. Du wirst während deiner Ausbildung vielleicht auch Praktika in anderen Behörden absolvieren (war bei mir jedenfalls so). Und ja, mitunter kann es vielleicht auch etwas langweilig werden. Mich persönlich hat Berufsschule am meisten genervt. Der Umgang mit Gesetzen, da fehlte mir einfach das Interesse. Die Arbeit an sich war immer ganz ok, je nachdem, in welcher Abteilung man gerade ist. Und ich kann dir immerhin sagen, ich mache meinen Beruf auch heute noch sehr gern :) außerdem hat man nach der Ausbildung gute Aufstiegschancen.

Danke für deine Antwort.

Ich hab mir zum teils sorgen gemacht, wie das mit den Aufgaben ist und dann das mit den Gesetzen zusammen ... wahrscheinlich weil es ein komplett neuer Lebensabschnitt ist und ich da noch vor Beginn unsicher bin

Aber wenn du sagst, dass du das auch als Langweilig empfunden hast, deutet es auch darauf hin, dass die aufgaben doch nicht so schwer bzw stützt es deine Aussage, dass sie nicht so schwer ist, wenn ich recht interpretiere

0

keine Angst, die Aufgaben sind nicht schwer. Und so wahnsinnig viel mit Gesetzen hast du auch nicht zu tun. viele Verwaltungsabläufe fand ich sogar ganz interessant. Rechnungsbearbeitung zum Beispiel :) außerdem, niemand verlangt von dir, dass du von Anfang an perfekt bist. jeder macht Fehler und auch du darfst Fehler machen. dafür lernst du doch alles. also, mach dir keinen Kopf :)

1

Was möchtest Du wissen?