Ist das Spam?

5 Antworten

Ich hatte sowas auch einmal, war allerdings kein Spam und sah ähnlich besch.... nach Phishing aus, aber die Links gingen alle zu Amazon direkt, die wirklich an GLS weiterleiten.

Amazon schafft sich da das Problem selbst: Der Verkäufer erhält von Amazon nicht die Mailadresse des Kunden, sondern eine generierte Amazon-Mailadresse (damit Amazon alles mitlesen kann). Die gibt er jetzt an GLS weiter, GLS schickt die Paketinfo, die geht aber erstmal an Amazon und die ersetzen die Links so, das diese über Amazon (zum Tracking) gehen, sowie baut einen Rahmen und eigenes CSS drumrum, was die Mail verunstaltet und sendet die dann an dich weiter. Dazu kommt das Amazon Payments und der Name des Marketplace-Händlers statt Amazon als Absender drinsteht und die Mail ist HTML-only, damit auch ja jeder Spamfilter die anmeckert.

Da können weder der Verkäufer, noch GLS was dazu, das Problem liegt bei Amazon. Aber sich da zu beschweren ist schade um die Zeit, das habe ich schonmal versucht, da passiert nichts, wahrscheinlich landet sowas direkt im Papierkorb bei denen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatiker

Lindan001 
Fragesteller
 03.01.2022, 19:22

Oh ok, vielen lieben Dank für deine Antwort!

0

Sieht nach Phishing aus. Ich hab mal gehört das GLS nicht mit Amazon zusammen arbeitet.

Ja. Einfach Löschen.
Du kannst jeweils die e-Mail Adresse vergleichen mit "normalen" Mails von Amazon oder anderen.....


Lindan001 
Fragesteller
 03.01.2022, 19:00

Ok, sehr gute Idee! Habe mir als erstes diese Mail angesehen und habe sofort Verdacht geschöpft.

0

Definitiv Spam!


Lindan001 
Fragesteller
 03.01.2022, 19:01

Habs sofort gelöscht. Diese Geier denken auch die haben nix besseres zu tun

0

ja klar was den sonst. Spam, Phising


Lindan001 
Fragesteller
 03.01.2022, 18:58

Ok habs sofort gelöscht

0