Ist das Leben lebenswert wenn man durch einen Unfall bis zum Tod an einem Bett gefesselt ist?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Sterbehilfe fordern 61%
Abwarten bis Sie an einen natürlichen Tod sterben 39%

9 Antworten

Sterbehilfe fordern

Ich bin so schon — trotz halbwegs anständiger Lebensumstände — unzufrieden.

Spätestens bei so einem Fall würde ich endgültig das Zeitliche segnen wollen.

Woher ich das weiß:Hobby – Schule, Dokumentationen, Bücher etc.
Sterbehilfe fordern

ich habe für Sterbehilfe gevotet.

Allerdings muss man erst mal in die Situation kommen. Da entscheidet man dann evtl. doch noch ganz anders.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – zu viele Todesfälle in meinem Umkreis
Sterbehilfe fordern

Bei mir dann nur noch "Stecker raus".

Sterbehilfe fordern

Ich würde zu Sterbehilfe tendieren, aber vermutlich kann man das gar nicht beurteilen, ohne in solch einer Situation zu sein.

Da haben Sie womöglich recht.

0
Abwarten bis Sie an einen natürlichen Tod sterben

Such am besten nach Hobbys die man vom Bett aus machen kann, das hilft einigermaßen und vielleicht gibt es irgendwann doch noch etwas was helfen kann und die Heilungschancen erhöht oder es einen Weg geben wird wo man dich nicht mehr ans Bett gefesselt ist und nebenbei denk mal an die Familie und die Freunde, ich bezweifle das sie es so geil finden würden wenn du Tod wärst.

LG Laura

Danke für Ihre Antwort, ich finde man muss schauen ob die Person noch spaß am Leben hat. Sollte die Person kein spaß mehr am Leben haben, warum sollte er/sie sich weiter quälen wenn er letztendlich sowieso sterben wird? Aber es ist natürlich schwer sich in so eine Situation zu versetzen.

1
@GeorgTiller

man muss aber bedenken das jeder mal sterben wird früher oder später und es kann auch sein das man zur arbeit/schule geht oder so und dann überfahren wird, und grade deswegen sollte man sein leben auskosten und das machen was einem freude bringt.

0

Was möchtest Du wissen?