Ist das Jugendamt berechtigt Katzen zu verbieten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ein Kind evtl eine KatzenAllergie hat dann zu wohle des Kindes schon.Muss ja schon ein Grund da sein warum das Jugendamt das möchte.Vielleicht sind die Betten der Kinder nicht sauber und die Katzen machen da rein?

gut, wenn die Antwort einen Stern bekommt (und die Antwort ist gut) dann muss ja genau das vorliegen und dann gehören die Katzen raus....die zeigen damit das ihnen die Kinder nicht passen und das wird sich so schnell nicht ändern

0

kommt darauf an was vorgefallen ist. Ohne Info schwer nach zu vollziehen. Haben die Katzen mit dem Säugling in einem Bett geschlafen? Mussten die Kinder Katzenfutter essen. Hat das Geld nicht für Windeln gereicht, wurden die Babys ins Katzenklo gelegt? Fragen über FRagen.

hi jimmini - sieh dich doch mal im profil der fragestellenden unter "beruf" um ... ihre fragen scheinen gaaaaanz wüüürklich und in ächd halbviertelfastvielleicht professioneller natur zu sein ^^ ... gruß - Anne

0

So ohne weiteres greift das Jugendamt nicht ein. Da muss schon einiges gewesen sein, bevor sich das Jugendamt einschaltet. Ich denke mal, dass die Familie schon unter Beobachtung des Jugendamtes stand und eventuell eventuell einige Auflagen zwecks Kinder, Tiere und Sauberkeit ( Haushalt ) bekommen haben.

dir als sozialpädagogin - wie deinem profil zu entnehmen ist - sollte absolut klar sein, was das jugendamt darf und was nicht. du kannste dein "hausfrauenphilosophisches nähkästchen" nicht über diese plattform mit halbwissen auffüllen lassen!!

Ich denke, dass da mehr dahinter steckt als das was du hier schilderst. Wird schon seine Gründe haben. Katzen haben auch nichts im Bett der Kinder zu suchen, erst recht nicht wenn sie klein sind (die Kinder)

DH für den ersten Teil deiner Antwort...dem 2ten Teil stimme ich nicht zu :)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?