ist das ein listenhund?

welpe - (Hund, Boxer, Listenhunde) welpe - (Hund, Boxer, Listenhunde)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gelistete Hunde in Bayern Kategorie 2

Bayerische " Kampfhunde - Verordnung "

Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr.21/2002 Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit Vom 04. September 2002

Auf Grund von Art.37 Abs.1 Satz 2 Halbsatz 2 des Gesetzes über das Landesstrafrecht und das Verordnungsrecht auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung - Landesstraf- und Verordnungsgesetz - LStVG - (BayRS 2011-2-1), zuletzt geändert durch § 9 des Gesetzes vom 24. April 2001 (GVBl. S.140), erlässt das Bayerische Staatsministerium des Innern folgende Verordnung:

(2) Bei den folgenden Rassen von Hunden wird die Eigenschaft als Kampfhunde vermutet, solange nicht der zuständigen Behörde für die einzelnen Hunde nachgewiesen wird, dass diese keine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren aufweisen:

Alano

American Bulldog

Bullmastiff

Bullterrier

Cane Corso

Dogo Argentino

Dogue de Bordeaux

Fila Brasiléiro

Mastiff

Mastin Espanol

Mastino Napoletano

Perro de Presa Canario (Dogo Canario)

Perro de Presa Mallorquin

Rottweiler

Auf Grund der Bayrischen Gesetzgebung ist es möglich anhand eines Gutachten vor dem Gesetz zu widerlegen, das diese Rassen gegenüber Mensch und Tier eine gesteigerte Aggressivität vorweisen. Dadurch ist es möglich einen Hund dieser Rassen sowie der Kreuzungen miteinander und anderen Rassen, durch ein Gutachten halten zu dürfen. Quelle : http://www.listenhunde-bayern.de/Gelistete%20Hunde%20in%20Bayern%20Kat.1%20und%202.htm

Laut Gesetz ist das Tier ergo ein Listenhund der Kategorie 2

dh. jetzt da ein rottweiler drin ist.. das er zu den listenhunden gehört dem rottweiler aber überhaupt nciht ähnlich sieht

0
@LiiZzaa

Im Moment sieht man den Rotti vielleicht noch nicht das kann sich aber durchaus noch ändern wenn das Tier ausgewachsen ist.

0

solange in dem hundeausweis boxermischling oder so steht ist es kein listenhund. es ist nur ein listenhund, wenn das ein reinrassiger hund ist, bzw. das in derm ausweis steht.

Auch Mixe mit Listenhunderassen gelten per Gesetz als Listenhund.

0

da seh ich eigentlich gar nichts vom Rottweiler....

Ist halt ein Boxer-Mischling, obwohl er mir sehr reinrassig aussieht.

Listenhunde NRW, was passiert jetzt?

also zu meiner Frage bzw. meinem Problem. Ich habe mir im Februar einen Hund von einer Züchterin oder wie viele sagen „ Vermehrerin“ gekauft. Ich habe den Hund ohne Papiere gekauft, der Hund war geimpft, gechipt und komplett gesund. Er sollte ein mischling sein aus Boxer und Labrador. Ich habe mich mit der Frau in der Mitte getroffen, da mehrere Stunden fahrt zwischen uns lagen. Das Muttertier hatte sie dabei und wir standen vor dem Treffen mehrere Monate in Kontakt. Ich hatte wirklich ein gutes Gefühl und habe einen super lieben, verspielten Welpen bekommen der sich super entwickelt hat. Viele werden wahrscheinlich denken boah wie dumm oder naiv sich einen Hund ohne Papiere zu kaufen und ohne die Umgebung anzuschauen. Auf mich hat es aber alles einen super Eindruck gemacht. Auch nach dem Kauf war die Züchterin immer erreichbar und auch wenn ich fragen hatte hat sie mir immer geholfen. Nun habe ich ihre Nummer nicht mehr, da mein altes Handy vor ein paar Monaten kaputt gegangen ist. Wir waren in der Hundeschule und unserer Hund ist für sein Alter von 7 Monaten super erzogen. Oft sprechen uns Leute an und fragen uns ob unser Hund auf der Liste steht oder ein Kampfhund wäre. Seit ein paar Monaten denke ich auch das vielleicht noch eine andere Rasse in ihm steckt. Einfach von der Optik her, er ist noch sehr klein, vllt so 25 cm und wiegt so 17 kg. Nun sind wir umgezogen und haben ihn hier angemeldet und haben einen Brief vom Ordnungsamt bekommen das vermutet wird das unser Hund ein Listenhund ist. Wir sollen ihn beim Ordnungsamt vorstellen, die wollen eine phänotypische Begutachtung machen lassen. Weiß jemand was das ist? Wir sollen Nachweise mitbringen die seine Rasse nachweisen aber er hat ja gar keine Papiere. Was passiert wenn heraus kommt das noch etwas anderes in ihm steckt ? Kann ich ihn trotzdem behalten ?

Bin nun sehr verunsichert und weiß nicht recht was ich machen soll. Ich habe 10 Tage Zeit mit ihm zum Ordnungsamt zu gehen.

...zur Frage

Sind Boxer Listenhunde in der Schweiz?

Hey Jo Da ich vor habe mir nächstes Jahr einen Bubele (so nenn ich Hunde) zu holen und der Boxer meine lieblings Hunderasse ist, wollte ich fragen ob jemand von euch weiss ob der Boxer in der Schweiz (Kanton Zürich) ein Listenhund ist. Online habe ich eine kleine Liste gefunden da sind aber noch lange nicht alle Listenhunde aufgelistet. Daher wende ich mich an euch. Danke im Vorraus für die Antwort : - D

...zur Frage

Sind Pitboxer in Deutschland erlaubt?

Also ein Mix aus Boxer und Pitbull

...zur Frage

Ist ein Boxer als Familienhund geeignet?

Wir überlegen schon länger der Kinder wegen uns einen Hund zuzulegen. "Seltsamerweise" findet unsere kids speziell Boxer süß. Wer hat Erfahrungen mit Boxern in Familien mit kleineren Kinder? Passt das?

...zur Frage

Hallo leute,Ich möchte mir vielleicht bald mal einen Hund anschaffen und bin interessiert an den rassen Boxer und Schäferhund?

Habt ihr Erfahrung mit denen gemacht`?Kann man einen Boxerhund draußen Nachts schlafen lassen, weil ich habe gehört das die lieber reingehören aber das möchte ich nicht so gerne!Und sabbern Boxer übertrieben viel?

Ich habe diese Frage 2 mal gestellt da ich mich verbessern wollte und nichts überstürzen wollte!

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?