Ist das Bruttoinlandsprodukt so etwas wie ein Umsatz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von der Verwendungsrechnung her:

Private Konsumausgaben

+ Konsumausgaben des Staates

+ Bruttoinvestitionen

+ Exporte− Importe = Außenbeitrag

= Bruttoinlandsprodukt

kann man grob von einem Jahresumsatz des Landes sprechen.

Der Etat, das Haushaltsbudget bezeichnet den Einnahmen- Ausgabenplan der Regierung (eigentlich Regierungen, Bund, Länder, Gemeinden). Der besteht aus Einnahmen aus Steuern, Gebühren, Eigenumsätzen und Krediten als Gesamteinnahme für die Ausgaben des Staates. Die sind als Konsumausgaben des Staates in der Verwendungsrechnung enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haushaltsbudget ist nichts anderes als die verfügbaren Mittel eines Staates für Investitionen z.b. was sie mit Steuern einnehmen. Es betrifft die geplanten Einnahmen (Steuern, Vermietungen; Erlös von Anlagen....) und Ausgaben (z.B. Straße, Bildung; Umweltschutz...) eines Staates. 

Das BIP ist all das was in einem Jahr produziert wurde. Egal ob es nur herum liegt, verkauft wird oder verbraucht wird. 

Es handelt sich um zwei ganz unterschiedliche Begriffe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mueller345 30.08.2016, 19:43

Aber vom Haushaltsbudget werden ja auch die Beamten bezahlt, oder? :)

0

Was möchtest Du wissen?