Ist Boxen und Muay Thai(Thai Boxen) das selbe vom training her?

6 Antworten

Eigentlich ist die Abhärtung nicht das Wesentliche im Boxen. Viel mehr die Technik und Ausdauer. Beim Muay Thai allerdings schon. Die Low-Kicks mit Schienbein, die Ellenbogentechniken und Kniestöße werden alle an harten Gegenständen trainiert. Also schwerste Boxsäcke, sogar Bäume usw. Doch auch hier steht nicht das Einstecken von Schlägen im Mittelpunkt, das ist in keiner Kampfkunst so. Evtl. beim Wrestling, aber nicht in den originalen, richtigen Kampfkünsten. Mit Kampfkünsten wird immer verhindert geschlagen zu werden.

erstens wird nicht trainiert viel einzustecken ausser du bist beim assi verein, man versucht die schläge abzuwehren bzw. zu blocken. muay thai und thai boxen ist nicht das selbe aber fast. bei muay thai wird abgehärtet aber dies ist in deutschland nicht so hart wie in thailand. boxen und muay thai ist von arm training das gleiche aber bei muay thai darf man sogut wie alles benutzen was der korper so bietet, also ist muay thai sehr abwechslungsreich

Also die Antworten hier hören sich danach an, als hätten diese Personen noch nie richtig trainiert in dem Bereich.

Um es schnell zu machen:

  • Boxen - Nur Arme (natürlich als boxen)
  • Kick Boxen - Arme und Beine
  • Muay Thai / Thai Boxen - Arme, Beine, Knie und Ellenbogen, Clinsch(dem interessantesten Element)

Muay Thai wird aber meist bei uns in Deutschland nach K1 Regeln gekämpft, welches doch eher an Kick Boxen erinnert, besonders der Clinsch fällt raus.

Bei Boxen lernst du definitiv harte Schläge zum Kopf besser einzustecken meiner Erfahrung nach. Aber ich finde einen Harten tritt oder Ellenbogen gegen den Kopf viel schlimmer. Die Fußarbeit wird am besten im Boxen beigebracht.

Ich selber finde MT am brutalsten, besonders nach den richtigen Regeln, natürlich kein Muay Thai Boran, das könnte tödlich enden ^^

Wobei ich persönlich auch gerne Krabi Krabong machen würde, wird aber bei mir nirgends angeboten.

Generell lernst du in einem guten Training aber nicht Einzustecken, sondern zu Verteidigen auszuweichen und anzugreifen.

Natürlich hat man dann im MT oder Kickboxen, Trainingseiheiten wo es dann darum geht dem Partner mit Front, Side, Dreh Roundhousekicks zu treten dieser hat dann aber für gewöhnlich eine Schutzweste an. Im Training für Low Kicks wird für gewöhnlich ein Polster genommen.

Persönlich kann ich sagen, dass Trainings die kein Sparring beinhalten, waren die MT immer am härtesten. Gerade den Klinsch muss man ohne Schutzposter Kämpfen(reisen, ziehen, Knie zum Bauch, Bein wegtreten, Hebel etc)

Thaiboxer gegen 3 Leute im Strassenkampf?

Hi

Heute im Thaibox training hatten wir das Thema über Strassenkämpfe u.s.w...

Mein Trainer sagte dann dass ein guter Thaiboxer 3 Leute von innerhalb 30sekunden k.o schlagen/treten würde

Stimmt das?? Ich mache seit 1 Jahr thaiboxen und ich würd es niemals anwenden um jemand zu verletzen,aber stimmt das? Ist ein guter thaiboxer zu sowas in der Lage?

...zur Frage

Kampfsport und Kampfkunst kombinieren als anfänger?

Hallo :)

Ich ziehe bald in eine neue Stadt und möchte mich dort in einem Kampfsportverein anmelden. Die bieten Dienstags Thaiboxen (bzw. Muay Thai) an und Donnerstags Wing Chung.

Mich interessiert beides und ich habe auch jeweils schon Probetrainings gemacht. Meint ihr es wäre möglich mich für beide anzumelden? Ich habe keine Kampfsporterfahrungen.

Mein Ziel ist es nicht an Wettbewerben teilzunehmen oder das "Kämpfen" zu lernen, Muay Thai ist für mich aufgrund des Ausdaueraspektes und der Kraftanwendung interessant, Wing Chung weil ich mich für die chinesische Kultur und für das angeknüpfte philosophische interessiere.

Da gibt es sicherlich Überschneidungen, aber da ich nicht in einer der beiden Sportarten Vollgas (in Bezug auf Erfolg, Wettkampf etc.) geben möchte, ist das dann wirklich so störend?

Ich will übrigens noch 2x / Woche einen Ganzkörperplan im Fitness Studio machen und je nach Tagesform/Bedarf auch mal joggen gehen :) Ich muss noch so 10KG Gewicht lassen bis ich zufrieden bin, meint ihr das wird zu viel Sport? Momentan jogge ich 2x / Woche und gehe 3x / Woche ins Fitnessstudio.

Der Plan wäre dann Mo: Joggen Di: Muay Thai Mi: Joggen Do: Wing Chung Fr: Gym Sa: Pause So: Gym

...zur Frage

Wird man mit Muay Thai Training stärker und fitter?

Also ich will hauptsächlich Muay Thai machen um mehr Selbstbewusstsein zu kriegen und um mich auch mal verteidigen zu können in Notsituationen...

ist dafür Muay Thai gut geeignet ?

Und wie lange dauert das bis man wirklich stärker wird und die einfachsten Techniken drauf hat ? Also wenn man das Training auch voll durchzieht ohne Pausen...

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen mit Thai Boxen/ Muay Thai?

Hey, mich würde einmal interessieren was ihr schon so für Erfahrungen mit dieser Kampfkunst (oder Kampfsport ?) habt. Ich habe eine schöne Doku dadrüber gesehen, aber es wirkte doch alles sehr traditionell und ich hab mich gefragt, ob man so eine spezielle und edle Kampfkunst wirklich in einem deutsch Dojo erlernen kann. In besagter Doku sah man nur männliche Kämpfer - können bzw. dürfen auch Frauen Muay Thai ausüben? 

...zur Frage

Muay Thai Boran besser für die SV als Muay Thai Boxen?

Ist Boran besser für die SV als Muay Thai Boxen also der Wettkampfsport?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?